Würde man Schmerz spüren, wenn man sein Knochen schneiden würde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mal abgesehen davon, dass man nicht an den Knochen kommt, ohne vorher irgendein Gewebe zu verletzen:

Blutgefäße und Nerven finden sich sowohl in der Knochensubstanz als auch in der Knochenhaut und im Knochenmark. Sie versorgen die Knochenzellen mit Nachrichten, Nährstoffen und Sauerstoff. Über kleinste Öffnungen an der Knochenaußenfläche gelangen sie ins Knocheninnere und aus dem Knochen in den großen Blutkreislauf beziehungsweise zu den zugehörigen weiterleitenden Nerven.

Das würde ja bedeuten, dass es richtig weh tut, wenn dir jemand deinen Knochen ansägt.

Hallo, Ask4Answer.

Das schaffst du nicht bis direkt auf den Knochen, denn der wird von der reich durchbluteten Knochenhaut überzogen, in der auch sehr viele Nerven enthalten sind.

Eine Ahnung von den grossen Schmerzen bekommst du schon, stösst du dir Ellenbogen oder Schienbein, lG.

Man würde ziemlich starke schmerzen spüren

Ist das jetzt die neue Variante von " ich ritze mich"? Die Knochenhaut zumindest ist sehr schmerzempfindlich.

Natürlich tut das weh. Es tut ja auch weh wenn du dir den Knochen brichst.

Na, warum hat man wohl Schmerzen, wenn man sich nen Knochen bricht? 

Das ist keine Begründung

1

Was möchtest Du wissen?