Degu schnell zähmen?

2 Antworten

Als erfahrener Degu-Halter kann ich dir sagen, dass es Degus gibt, die auch nach Jahren nicht oder nur bedingt zahm werden. Im Grunde ist das auch gut so, denn Fluchttiere, die ihre Scheu ablegen, verhalten sich ja nicht mehr natürlich. Aber im Grunde hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet, du musst Geduld haben, viel Geduld. Leider glauben viele Leute, sie könnten oder müssten etwas tun, um ihre Degus und Tiere generell zahm zu bekommen. Ich sehe das nicht so. Zudem sind Degus auch alles andere als Kuscheltiere. Degus sind Tiere für Liebhaber und eher zur Beobachtung geeignet, als zum täglichen Kuscheln.

Wenn du mehr Hilfe bei deinen Degus brauchst, kannst du dich gerne an mich wenden. Ich habe eine Informations-Website über Degus erstellt, woran ich derzeit noch arbeite. Auch ein Forum gibt es. Wenn du also Interesse hast, schreib mir.

Danke, ich arbeite gerade jeden Tag sie zahmer und zahmer bekommen. Ich kann sie schon streicheln, der nächste schritt ist, dass ich sie an die Hand gewöhne weil beim sauber machen des Käfigs gibt es immer viel Theater weil ich lange brauch um sie einzufangen.

0

Das Zauberwort in Sachen Eingewöhnung und Vertrauensaufbau heißt eindeutig „ Geduld “ . Die meisten Degus kommen früher oder später von selbst neugierig auf den Menschen zu . Es gibt auch geradezu aufdringliche Exemplare , die den Menschen sofort als Klettergerüst für sich beanspruchen . Damit die Tiere Vertrauen fassen , kann man sich häufig an den Käfig setzen und leise mit ihnen sprechen . Mehr dazu findest du unter diesem Link > Haltungstipps > http://www.nagerschutz.de/haltungsinfos/degus/

Was möchtest Du wissen?