Defragmentieren gut oder schlecht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo HelferleinL,

Wie meine Vorredner schon erwähnt haben, sorgt Windows dafür, aber wenn du willst, könntest du es auch tun. Zu oft brauchst du das, doch nicht zu tun. Dadurch wird deine Platte auch nicht beschädigt.
Eine SSD zu defragmentieren kann schon zu Schaden führen. Hier findest du mehr zum Thema: http://praxistipps.chip.de/ssd-defragmentieren-ist-das-sinnvoll_38793

lg

Festplatten mit NTFS Dateisystem ist es nicht mehr nötig, zu defragmentieren. Es bringt nur ganz minimale verbesserung. Wenn man alle 6 Monate Defragmentiert, ist es in ordnung.

Ist nur für eine SSD nicht zu empfehlen

Grundsätzlich schadet das Festplatten nicht. Musst du ja auch nicht häufig machen, sondern ist ehr selten, wo es empfohlen ist zu erledigen.

Hatte den Fall vor Kurzem selbst und habe meine Festplatte, weil sie zu stark fragmentiert war (ca. 20 Prozent) nach dem aufspielen einen Windows Upgrades, mal defragmentiert.

Alles funktioniert wieder bestens und mein Windows ist sogar wieder schneller geworden. 

Defragmentieren ist für die Festplatte nicht schädlich.

Oft musst du das nicht machen.

Kommentar von JoeHunter
19.01.2016, 20:05

Bei meinen alten Pc's hab ich das alle Jahre wieder gemacht und schneller ist der davon nicht geworden...

0

Ab spätestens Vista brauchst du es nicht mehr machen ! Mittler weise ist sogar Windooows so intelligent wie Linux es schon seit 30 j Linux hat es schon immer gekonnt, Es gibt Mittler weise auch keine Kostenpflichtige Programme nicht mehr zu kaufen!

SSD niemals defragmentieren

HDD - bedingt gut. Alle 3 Jahre eventuell
SSD - sehr schlecht

Was möchtest Du wissen?