decke verfärbt sich beim waschen?

3 Antworten

Normalerweise wird eine Daunenbettdecke nicht in der Waschmaschine gewaschen, schon gar nicht bei 60 Grad, womöglich noch mit Vollwaschmittel. Bist Du Dir sicher, dass sich die Pflegeanleitung auf die ganze Bettdecke bezog? 

Ich denke die vermutlich braunen Federn sind für die Verfärbung verantwortlich. Bei Nässe "Riechen"  die Daunen als Naturprodukt natürlich auch.

Die Unterschiedlichen Verfärbungen hängen mit den unterschiedlichen Stoffen/Materialien zusammen. Baumwolle verfärbt z. B. viel schneller als Kunstfasern. 

Schau, das die Federn gut trocken sind, schüttle deine Decke öfters durch und lüfte Sie wenn es geht an der frischen Luft. Wenn Dich der Geruch nicht stört ist alles im grünen Bereich. 

6

also wie gesagt, das ettikett sagt, ich darf die decke ruhig bei 60°C waschen. auf der homepage von ikea wurde sogar auf buntwäsche 60°C verwiesen wobei ich mir widerum dachte: lieber auf nummer sicher gehen und nur mit weißer wäsche waschen.

gut zu wissen, dass sich baumwolle schneller als anderes material verfärbt. werde ich mir auf jeden fall für die zukunft merken.

die decke ist im begriff an der frischen luft direkt am offenen fenster zu trocknen. und sie fühlt sich solangsam trocken an, riecht aber noch so intensiv. bleibt denn der geruch nun so intensiv oder legt sich das mit der zeit?

auf jeden fall ein herzliches dankeschön für die antwort!

0

Also erstmal Federbetten kann man in der Waschmaschine waschen , muss nur anschließend in einen Trockner ausgetrocknet werden dann wird die Decke wieder füllig und der Geruch verschwindet. Die braun Verfärbung kommt von den Federn und der Geruch ist der nach nasser Ente.

6

dann wäre das mysterium nach dem geruch und der verfärbung geklärt. vielen dank für die antwort! und die decke ist gerade schön an der frischen luft am trocknen.

0

Daunen kann man nicht in die Waschmaschine geben. Die muss in die Reinigung.

Kauf die eine Mikrofaserdecke, die kannst du auch bei 60° waschen.

6

naja, das ettikett zumindest hat etwas anderes gesprochen, genauso wie die beschreibung auf der homepage von ikea.

hatte aber auch überlegt, mir eine zweite decke zu kaufen, während die noch nasse decke trocknen muss. mikrofaserdecke sagst du? da schau ich direkt mal nach. danke für die antwort!

1
37
@johncena361

Ja, ich habe eine Mikrofaser gekauft. Ich schwitze viel und immer in die Reinigung bringen war mir zu teuer.

Meine Decke kann ich, ganz normal, mit Vollwaschmittel, bei 60° waschen und dann kommt die in den Trockner...


Frisch duftende Decke.

1

Daunendecke nach Wäsche (60°) retten?

Hey, ich habe mir eine Daunendecke (100% Daunen) und zwei Kopfkissen (70% Federn, 30% Daunen) gekauft. Weil das meine ersten Daunensachen waren und die Bettwäsche nach dem Öffnen so sehr stanken (Auslüften schien in Anbetracht des fehlenden Balkons oder Garten unmöglich) habe ich sie gewaschen (in der Anleitung stand bei 60°C waschbar). Jetzt sind die total verklumpt und ich hab in den anderen Fragen gelesen, dass man die theoretisch waschen kann und so, meine Mutter meinte jetzt aber, die Decke sei ruiniert. Kann ich die Sachen nochmal mit Daunenwaschmittel bei 40°C waschen und im Nachhinein in den Trockner mit Tennisbällen bei meiner Mutter machen, oder sind die wirklich kaputt? Und wie ist das mit der Wärme bei der Decke (Winterdecke). Ist die jetzt auch futsch? Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?