Der schlimmste Fehler, den ihr begangen habt?

4 Antworten

Das kommt sehr darauf an, wen man fragt, würde ich meinen.

Der schlimmste Fehler war meiner Ansicht nach der, in Folge dessen mein Handy vor etwa 18 Jahren verreckt ist und ich dadurch die Möglichkeit verlor, eine Person zu kontaktieren, der ich nur zweimal begegnet bin, die mich aber besser kannte oder kennt, als jede andere Person außer vielleicht noch ich selbst. Für andere Personen in meinem Umfeld hätte wohl das Resultat keine wirkliche Bedeutung, weil sie mich einfach nicht hinreichend verstehen, und das nicht einmal ansatzweise.

Mich manipulieren zu lassen und den Schwindel zu glauben, der mich 5 meiner besten Jugendjahre als Soldat und Kriegsgefangener im und nach dem 2.Weltkrieg gestohlen hat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe mehrere große Fehler begangen, aber einer der mich besonders fuchst war zur Bundesweh nach Erfurt zu gehen. Ich hatte mich freiwillig gemeldet und konnte es mir aussuchen. Bin dort mit den ganzen Ostdeutschen nicht klar gekommen, das waren damals noch 2 versch. Welten >:/

Mh Fehler eig nie. Jede Entscheidung die ich getroffen hab, hab ich nach besten Wissen und Gewissen getroffen. Im Nachhinein ist man immer schlauer, aber das ändert ja nix.

Bin eig stolz auf das was ich im Leben gemacht hab. Besonders meine Fehler haben mir die wichtigsten Lektionen gelernt. Also waren sie ja doch nicht so falsch...

Größte Fehler war wohl, dass ich mir die Schuld an den Suizid eines Freundes gegeben habe.

Was möchtest Du wissen?