Das Nutella, Der Nutella oder Die Nutella?

24 Antworten

Nutella ist ein Kunstwort, das somit im Sinne eines sprachwissenschaftlichen Neutrums ohne Artikel benutzt wird (Akronym).

Das hättest du auch durch eigene Recherche herausfinden können. Auf der Nutella-Website wird das sogar erklärt.

http://www.nutella.de/faq


Viel Spaß trotzdem beim morgentlichen Frühstücksgenuss ;-) !

"Nutella ist ein Kunstwort, das somit im Sinne eines sprachwissenschaftlichen Neutrums ohne Artikel benutzt wird (Akronym)."

Das ist absoluter Unsinn. Ich habe über das Thema "Genus, insbesondere im Deutschen" meine Promotionsarbeit geschrieben und speziell auch die Firma Ferrero wegen dem Genus von "Nutella" angeschrieben, auch einen "süßen" Dank erhalten.

Danach ist die Firma Ferrero nicht gerade Experte zum Genus ihrer erfundenen Produktbezeichnungen. Der oben zitierte Satz ist sicher gemäß dem Rat eines Werbefachmanns, dass man sich auf keinen Fall auf ein Genus festlegen soll. Denn die Kunden sind über die Nutellagenus-Frage (mein Gott, wie oft ist das schon im Netz gefragt worden?) herzlich uneins bis hin zur gegenseitigen Anfeindung. Das kann man übrigens auch bei anderen Genusfällen beobachten. Und Ferrero will verkaufen, nicht Kunden verärgern.

Ich versuche mal, meine Meinung zusammenzufassen:

1) Jedes Substantiv, ob Akronym oder nicht, bekommt von Deutschsprechenden ein Genus zugeordnet, und zwar nach bekannten Regeln, die aber meist nicht zu einem eindeutigen Ergebnis führen. In Ausnahmefällen kann man das Genus, das sich etabliert hat, auch gar nicht begründen.

2) Danach sind zunächst DER Nutella, DIE Nutella und DAS Nutella in freiem Wettbewerb.

3) Nicht immer muss der bestimmte Artikel verwendet werden, etwa nicht in

"Ich streiche mir wieder Nutella aufs Bot."

aber in anderen Fällen doch:

"Gib mir mal der/die/das Nutella rüber."

Mit Sätzen wie dem letzten kann man festellen, wie viel Prozent der Deutschsprachigen welches Genus bevorzugen. So habe ich das auch für den praktischen Teil meiner Arbeit gemacht (aber mit anderen Wörtern als "Nutella").

4) Bekannte Regeln der Genuszuordnung (die in der Regel viele Ausnahmen haben und teils in Konkurrenz sind) führen bei "Nutella" zu folgenden Genusarten:

4.1 DER Nutella

'der Brotaufstrich' (Oberbegriff bestimmt das Genus)

4.2 DIE Nutella

a) 'mehrsilbig, auf Vokal endend'

b) 'Namen auf -a endend' (Einfluss romanicher Sprachen), vgl. Rama, Sanella

c) 'Namen, auf -ella enden' (Reimprinzip, Gruppen von Substantiven mit gleichem Endteil erhalten das gleiche Genus), vgl. "Sanella"

d) "Nutella" erhält das Genus wie andere Brotaufstriche: Butter, Margarine, Sanella, Rama, usw.

4.3 DAS Nutella

Bezeichnungen für undefinierte (unstrukturierte, unzählbare) Masse

Mehr Regeln, die hier greifen könnten, fallen mir jetzt nicht ein, es gibt evtl. weitere. Aus der Aufstellung ergibt sich aber die klare Tendenz, dass die meisten, sich auch noch untereinander verstärkenden Regeln zu "DIE Nutella" führen. Das Genus Femininum ist also am stärksten begründet. (Das habe ich ferrero geschrieben.)

5) Man weiß aber, dass keine Regel zwangsweise zu dem entsprechenden Ergebnis führt, bei konkurrierenden Regeln nicht, welche gewinnt. Das ist den Deutschsprechenden überlassen, und so kommt in das konkrete Ergebnis eine Zufallskomponente.

DER Nutella ist wohl weit abgeschlagen, aber DIE Nutella und DAS Nutella sorgen immer noch für Uneinigkeit, und solange ist das Genus noch nicht eindeutig festgelegt (Genusschwankung). Aber man kann nicht sagen, dass "Nutella" kein Genus hat.

Hi!
Ich glaube man kann alles sagen da es ein Eigenname ist ohne einen bestimmbaren Genus.
Ich persönlich  sage entweder "das Nutella" da es ein Gegenstand ist oder "die Nutella" von "die Nuss-Nugat-Creme"
Aber "der Nutella" habe ich noch nie gehört.

Lg Ununbekannt

Was möchtest Du wissen?