Das gefühl vom Fallen, während des Einschlafen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt wenn dein Körper zu schnell "runterfährt" dann hast du so Fallträume, das durchzucken is dann wenn die Nerven vom Gehirn zum Körper eigentlich für den Schlaf blockiert werden, damit man sich im Schlaf net bewegt. Das kann schon stark sein, dass man es doch merkt und wieder wach wird.

Ohh, das kenne ich nur zu gut!;D Man schläft schon so halb und dann plötzlich fühlt es sich so an, als ob du ins nichts fällts, dann Bamm! Wachst du auf!!! Meine Mutter hat mir gesagt, dass das die Entspannung sein kann. Vielleicht hast du eine stressige Zeit und dann entspannt sich dein Körper am Abend, wenn du weisst, dass du schlafen darfst.

Der Körper entspannt sich vor dem Einschlafen und zuckt. Scheinbar interpretiert dein Unterbewusstsein das als "Fallen". In der Regel merkt man davon nichts, obwohl es prinzipiell immer passiert.

Kann man träumen während man noch wach ist?

Hallo Leute

Ich habe seit ca. 2 Monaten Träume während ich wach bin. Manchmal sind das nur Stimmen, manchmal nur Bilder, die praktisch vor meinem inneren Auge vorbeiziehen. Ich bin dann allerdings noch vollkommen klar wach. Ich kann da allerdings nicht irgendwie eingreifen, also ich bin wie gefesselt, aber völlig klar wach. Meistens kommt dann irgendwas erschreckendes, also eine Fratze oder ein lauter Knall oder sowas und dann bin ich mit einem mal wieder völlig klar und ich hab das Gefühl aus einem Alptraum zu erwachen, also ich habe dann immer ein Kribbeln in den Beinen, heftiges Herzrasen und Todesangst. Ich kann mich dann meistens auch nicht genau an den Inhalt dieser Träume erinnern. Es passiert auch nur wenn ich die Augen zumachen, also es sind keine Halluzinationen oder sowas.

Wenn ich dann wieder versuche einzuschlafen kann es sein, dass das ganze nochmal vorkommt oder ich schaffe es direkt zu schlafen, aber das ist halt irgendwie nie so richtig vorrauszusagen. Mal so, mal so. Wenn ich dann allerdings einmal eingeschlafen bin schlafe ich durch wie ein Baby, also ich wache dann nicht nochmal durch Alpträume oder dergleichen auf. Es ist inzwischen so weit, dass ich Angst davor habe ins Bett zu gehen bzw. Angst davor habe verrückt zu werden.

Hat jemand von euch diegleichen Erfahrung gemacht bzw weiß jemand von euch was das sein könnte? Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich keine verbotenen Substanzen nehme, habe ich bis auf einmal auch noch nie gemacht. Ich trinke auch nur wenig Alkohol und das sicher nicht jeden Tag.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?