Darf REWE mindestens haltbarkeits datum abgelaufene Ware verkaufen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lebensmittel deren Mindeshaltbarkeitsdatum abgelaufen sind  dürfen verkauft werden, sogar ohne Preisnachlass.

Sie müssen jedoch extra gekennzeichnet sein. Reklamationen sind also nicht allein wegen des Datums möglich, sondern nur, wenn das Produkt Mängel aufweist.

MHD ist kein Verfallsdatum..

kann ich mein geld zurueck verlangen?

0
@Genclik27

Wenn es seperat auf nem Stand o.ä. stand (waren da noch andere 'nicht reduzierte'-Caprisonnen?) mit dem reduzierten Preis, dann kannst du das Geld nicht zurück verlangen.

Es ist in Ordnung Waren mit abgelaufenem MHD zu verkaufen, wenn diese besonders gekennzeichnet sind (durch Schilder, durch Angebot in einem besonderen Regal, etc..). OLG Hamburg

0

Schwachsinn! Ich arbeite bei der rewe (Qualitätskontrolle). Abgelaufene Produkte dürfen auf gar keinen Fall verkauft werden. Säfte haben ein tagesdatum. Je nach Markt kennzeichnet man es mit 30 Prozent verkürzte Haltbarkeit. Klar vergessen kann man immer ein Produkt sollte aber auf kein Fall vorkommen. Jeder Markt/ Mitarbeiter sollte dafür Verständnis haben wenn man einen aufmerksam macht das dass mhd nicht ok war. Entweder man gibt das Geld zurück ohne Kassenzettel oder man gibt den Kunden ein neues mit. So würden wir das machen. 

Eigentlich nicht, aber ich denke, dass das Paket, was Ihr erhalten habt, sicherlich nur ein Versehen war und übersehen wurde. Sie dürfen es zwar billiger machen, wenn es nur noch wenig Zeit haltbar ist. Aber am Tag des Ablaufes müsste es rausgenommen werden.

Aber bei reduzierter Ware wegen Verfallsdatum übernimmt der Köufer de Verantwortung. Da wirst Du nichts machen können. Du wurdest drauf hingewiesen, dass die Ware nur noch kurz haltbar ist. Und damit bist alleine Du in der Verantwortung.

darf ich mein geld zurueck verlangen?

0

Selten so eine Antwort mit so vielen falsche Aussagen gesehen.

1. du verwechselst hier Mindesthaltbarkeits- und Verfallsdatum! Komplett unterschiedliche Sachen.

2. Waren, deren Verfallsdatum abgelaufen sind, dürfen nicht mehr verkauft werden (auch nicht reduziert!)

3. Der Käufer übernimmt nicht die Verantwortung. Die Verantwortung trägt immer und einzig allein der Verkäufer. Bei überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum obliegt die Sorgfaltspflicht dem Händler: Dieser muss sich durch Kontrollen von dem einwandfreien Zustand der Waren überzeugen.

0

abgelaufene cola

was passiert mit cola, wenn das haltbarkeitsdatum abgelaufen ist? Nur verlust von kohlensäure, oder kann sie auch schlecht werden? Eigentlich müssten zucker und phosphorsäure ja für jahre ausreichend konservierend wirken

...zur Frage

Gutscheinkarten vom Rewe rückgaberecht?

Ich hab mal eine Frage... kann man im Rewe wenn man einen Gutschein gekauft hat z.B. eine Google Play Karte wieder zurückgeben?

...zur Frage

Verfaulte Milch von Rewe?

Habe vor ca. zwei Wochen 5 Packungen Milch von Rewe gekauft und alle waren schlecht. Vor kurzem habe ich nochmal eine Packung gekauft und zusätzlich nochmal eine von Edeka. Beide schienen gut gewesen zu sein und ich lagerte beide im Kühlschrank. Gerade eben nahm ich die Milch von Rewe um Kakao zu machen, jedoch war die Milch wieder verfault. Die Milch von Edeka testete ich dann auch und mit ihr war alles gut. Woran liegt es das die Milch so schnell schlecht wird und habt ihr auch schon Erfahrungen damit?

...zur Frage

Abgelaufene Softdrinks

Hallo :-)

Ich war am Freitag einkaufen - für heute. Vorhin habe ich festgestellt, dass die Fanta, die ich gekauft habe, seit 3 Wochen abgelaufen ist. Habe ich das Recht diese mit Kassezettel zurückzubringen und eine neue zu bekommen? Oder gilt bei Getränken "gekauft ist gekauft"?

...zur Frage

8 Jahre abgelaufene kaltwachsstreifen verwendet schlimm?

Habe eben kaltwachsstreifen von Balea verwendet. Danach ist mir aufgefallen das sie 2008 (!) abgelaufen sind :o Wofür ist eigentlich dieses Haltbarkeitsdatum und kann jetzt etwas mit meiner Haut passieren?

...zur Frage

Muss man für abgelaufene Speisen oder Getränke trotzdem zahlen?

Vor kurzem war ich zu Gast in einem Hotel. Da ich Abends noch Durst hatte, habe ich drei Getränke aus der Minibar getrunken. Erst am nächsten Morgen beim Wegstellen der Flaschen habe ich gesehen, dass alle Getränke bereits abgelaufen waren.

Klar, so ein Softdrink wird nicht schlecht und schadet nicht. Aber wäre es vom Hotel angemessen, dem Gast abgelaufene Getränke mit dem vollen Preis in Rechnung zu stellen? Und müsste man diese trotzdem voll bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?