Darf meine Mutter mich dazu zwingen einen BH zu tragen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie man hier wieder einmal gut sehen kann - eine weitläufig bekannte "Tatsache" muss nicht immer korrekt sein.

Deine Mutter sollte dich nicht dazu zwingen, ist aber dazu berechtigt, weil ihr das Grundgesetz ein "natürliches Recht" auf Erziehung zusichert, was alle Entscheidungen über dich beinhaltet, so lange es nicht gegen deine Grundrecht verstößt.

Dich zu zwingen einen BH zu tragen, ist nicht entwürdigend, es verletzt dich nicht, du wirst dadurch nicht verwahrlost und das Recht auf Kleidung beinhaltet nicht, sich diese aussuchen zu dürfen. Dein Recht auf freie Entfaltung greift auch nicht, weil das Recht auf Erziehung gerade dieses einschränkt um deine Entfaltung zu lenken. (Andernfalls wäre Erziehung garnicht möglich.)

Und bevor irgendwer nach Quellen schreit: Link
"Meine Erziehung" vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Seite 33, Beispiel: Punkerin Banu (wird gezwungen bestimmte Kleidung zu tragen)
"Letztlich gilt aber: Kann in gemeinsamen Gesprächen kein Kompromiss gefunden werden, entscheiden die Eltern. Da sie die Erziehungsverantwortung tragen, dürfen sie entscheiden, was nach ihrer Meinung für ihr Kind das Beste ist."
Seite 34, Begründung: "dass die Verfassung den Eltern in Artikel 6 Absatz 2 Satz 1 Grundgesetz die Erziehungsverantwortung überträgt. Da die Meinungen zwischen Richtig und Falsch oft ganz erheblich voneinander abweichen, sollen die Eltern entscheiden, die ihr Kind schließlich am besten kennen. Aus diesem Grund haben sie auch einen sehr weiten Entscheidungsspielraum. Jugendamt und Familiengericht greifen mit ihren Schutzmaßnahmen erst ein, wenn die Eltern ihre Erziehungsverantwortung missbrauchen und das Wohl ihres Kindes gefährden."

Nein, wieso sollte sie auch?

  • Es gibt so genannte Kindesrechte dazu gehört: Jedes Kind hat ein angeborenes Recht auf Leben: Das Überleben und die Entwicklung des Kindes ist in größtmöglichem Umfang zu gewährleisten.
  • Das Recht, ohne Not heranzuwachsen: Jedes Kind hat ein Recht auf ausreichende Nahrung. Es hat ein Recht auf Kleidung, Schulbildung und ein Dach über dem Kopf. Die Eltern müssen für diese Dinge sorgen, bis das Kind erwachsen ist.
  • Das Recht, mit Vater und Mutter zusammen zu sein: Kinder haben (auch nach einer Scheidung ein Recht darauf, mit beiden Elternteilen Kontakt zu haben.
  • Das Recht auf Bildung: Kinder haben das Recht, so viel zu lernen wie sie können. Jedes Kind darf zur Schule gehen.
  • Das Recht, optimal gefördert zu werden: Behinderte Kinder haben die gleichen Rechte wie alle anderen Kinder. Oft brauchen sie besondere Pflege, Zuwendung und Unterstützung. Benötigen die Eltern hierzu finanzielle Hilfe, wird dies vom Staat auf Antrag übernommen.
  • Das Recht, nicht geschlagen oder misshandelt zu werden.
  • Kinder dürfen nicht geschlagen, eingesperrt oder misshandelt werden. Dies gilt übrigens auch für seelische und sexuelle Gewalt.
  • Das Recht auf Spiel und Freizeit: Kinder haben das Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und Erholung. Dafür müssen geeignete Möglichkeiten (Spielplätze, Sportanlagen usw.) bereitgestellt werden.
  • Das Recht, nicht ausgebeutet zu werden: Kinder dürfen nicht zu Arbeiten gezwungen werden, die gefährlich oder gesundheitsschädlich sind.
  • Das Recht auf private Bereiche: Kinder haben ein Recht darauf, dass ihr eigener Bereich respektiert wird.
  • Ökologische Kinderrechte: Kinder haben das Recht, gesund aufzuwachsen.
  • Quelle: https://www.elternimnetz.de/kinder/erziehungsfragen/schuetzen/kinderrechte.php#2

Es gab so eine Frage schon mal falls dir das hier nicht weiterhilft: " https://www.gutefrage.net/frage/duerfen-meine-eltern--bestimmen-was-ich-tragen-muss "

Gruß ^^

"Nein, wieso sollte sie auch?"
Es geht nicht darum die Entscheidung der Mutter zu bewerten, sondern ob sie diese Entscheidung fällen darf. Deine Auflistung widerspricht jedenfalls nicht, dass die Mutter entscheiden darf, ob die Tochter einen BH tragen muss oder nicht.

0

Sie darf es nicht aber vllt sieht man deine nippel und sie möchte das nicht . Es ist auch blöd wenn die Teile die ganze Zeit wackeln und so

Und? Du weißt erstens nicht wie groß ihre Brust ist und zweitens stört es vielleicht dich, aber scheinbar nicht sie.

0
@Capisbratina

Ich meine damit das die Mutter diese Dinge evtl nicht möchte und deswegen möchte das sie einen trägt

0
@Passwort0q

Es ist doch nicht ihr Problem, ob die wackeln oder nicht. Das geht die Mutter gar nichts an.

1
@Capisbratina

Na ob es es ihr Problem ist, solange das Kind minderjährig ist, hat es nichts zu melden.

1
@Arezznologie

Natürlich, Kinder haben auch Rechte. Wenn sie keinen Bh tragen will, weil sie keinen braucht, kann ihre Mutter sie auch nicht zwingen.

1
@Capisbratina

Natürlich kann sie ihr Kind dazu zwingen 😂 Erzähl doch keinen Mist. Das Gesetz gibt ihr das Recht dazu.

2
@Arezznologie

Tja, ob man sich das gefallen lässt, ist ne andere Sache. Was soll die Mutter machen? Ihr den. Bh festkleben? Antackern? Wenn sie den nicht tragen will, zieht sie den aus und fertig.

1

Doch darf sie...

0

Man sieht ja nichts..... Hab halt so gut wie gar keine Brust

1

Huhu!

Deine Eltern dürfen nicht entscheiden was du trägst oder sonstiges. Habe das immer im Kopf!

Und wenn sie es nicht verstehen sage "Nein!"

Mit freundlichen Grüßen Manu! :)

doch das dürfen sie

2

Nein deine Eltern dürfen nicht entscheiden was du anziehst!
Sie dürfen nur entscheiden wo du sein sollst!

0

Nein, das ist deine eigene Entscheidung :)

Was möchtest Du wissen?