Darf mein Nachbar die Fenster zu bohren?

7 Antworten

 aber mein Gott dann macht man das eben wieder zu wenn es einen zieht. Oder?

.

Ja, und der andere macht es wieder zu.

Wenn Du Frischluft haben willst, warum machst Du das nicht in Deiner Wohnung, auf dem Balkon oder außer Haus ?

Das Treppenhaus ist ein Nutzungs- aber kein gemieteter Wohnbereich.

Wenn Du Deinen Nachbarn ärgern willst, nehme es hin, dass auch er etwas macht was Dich ärgern könnte.

Es geht doch nichts über Nachbarschaftsstreit. Nur wenig Egoismus ... und er ist (für alle) erlebbar.

Man sollte das Treppenhaus auch nicht über die eigene Wohnung lüften.

Was bringt es wenn man selber regelmäßig lüftet aber der Gestank der anderen Mieter durchs Treppenhaus in die Wohnung zieht?

0
@vanillaxoxo

Von Gestank war nicht die Rede, habe ich da etwas überlesen ?

Habe auch nichts von einem zu löschenden Brand gelesen.

Auch nicht dass die Fensterscheiben eingeschlagen worden seien.

o.k. Es gibt eine Menge was man sich vorstellen kann, ist aber in diesem Fall kein Thema.

:o)

1
@vanillaxoxo

Das hat er doch geschrieben ...

Da ich sofort ein Mensch bin der Panik bekommt wenn ich keine frische Luft im Treppenhaus habe

Er hat ein psychisches Problem

1
@KHSchindelar

Kann sein. Trotzdem muss auf jeder Etage ein Fenster sein, dass sich öffnen lässt.

0
@vanillaxoxo

Ja, aber darum geht es ganz offensichtlich nicht.

Da ich sofort ein Mensch bin der Panik bekommt wenn ich keine frische Luft im Treppenhaus habe

... und das lässt nicht (nur) auf mal lüften schließen.

1
@KHSchindelar

Was nichts daran ändert, dass es Fenster geben muss, die man öffnen kann. Das verhindert der Nachbar.

1
@vanillaxoxo

Dem habe ich nicht widersprochen. Vermutlich war das aber eine Reaktion auf ein "krankhaftes, auch bei Winterwetter" rücksichts-/gnadenlose Fenster aufreißen.

Das mit dem Nagel, hätte der FS mit etwas Rücksicht / Einsicht verhindern können

1
@vanillaxoxo

Genau! Was ist wenn es mal brennt und es wäre dieceinzige Option durch das kleine fester zu springen, aber der Nachbar hat es dann durch seinen Nagel davor verhindert. Ich finde das eine Frechheit da einfach so bauliche Veränderungen vorzunehmen.

1
@KHSchindelar

Ich bin nicht die einzigste die das Fenster im Winter öffnet. Oft mache ich es immer wieder zu und dann öffnet es irgend wer wieder

0
@Maria199090

Erzähle das dem Bauamt, die sorgen dafür, dass das Fenster nicht mehr zugenagelt werden darf.

0
@vanillaxoxo

Es geht um Nachbarschaft und unsinnigen Streit.

Nicht um eine Baugenehmigung. Es stehen auch oft z.B. Kinderwagen und andere sperrige Güter in Treppenhäusern.

Der Unarten gibt es viele, Einsicht ist, weil das Ab-/Zustellen in Fluchtwegen sehr bequem ist, von dern Verursachern nicht zu erwarten.

Aber meckern, das können sie.

1
@vanillaxoxo

Was sage ich zu denen? Was machen die dann? Nehmen die Kontakt zur Hausverwaltung auf?

0
@KHSchindelar

Also, ich habe nichts von einer Baugenehmigung oder Kinderwagen geschrieben. Es geht darum, dass die Fenster nicht zugenagelt werden dürfen.

0
@vanillaxoxo
Also, ich habe nichts von einer

Nun, von Fluchtwegen schon, oder habe ich das falsch gelesen ?

oder Kinderwagen geschrieben

Nein, aber auch das sind Probleme bei Fluchtwegen.

Im Grunde geht es dem FS um "nachbaschaftliche" Empfindsamkeiten, die sicher auch (lf. FS) psychisch bedingt sind.

1
@Maria199090

Du sagst, dass ein Nachbar die Fenster zunagelt. Man wird sich das dann angucken und ggf. den Eigentümer anschreiben.

Auf jeder Etage muss ein Fenster zu öffnen sein. Das heißt aber nicht, dass es dauerhaft gekippt sein soll, das ist gerade im Winter, nicht erlaubt. Aber du kannst kurz gegenlüften wenn es nötig ist.

1
@KHSchindelar

In der Frage geht es um Fenster und darum, dass einer diese zunagelt. Wieso sollte ich über Kinderwagen schreiben?

0
@vanillaxoxo

... und ich schreibe von nachbarschaftlicher Rücksicht.

Deren Einsicht ganz offensichtlich nicht vorhanden ist.

Streit, Streit, Streit ... nur nicht vermeiden.

Selbstverständlich - ich wiederhole mich - gehört der Nagel raus.

Die Ursache liegt aber offensichtlich im Handeln des FS ... und das gehört ebenfalls "raus".

1
@KHSchindelar

Klar gibt es Streit. Der Nachbar raucht im Keller und nagelt die Fenster zu. Natürlich regen sich andere darüber auf. Ich würde auch lüften wollen wenn einer das Treppenhaus zuqualmt .

1
@vanillaxoxo

... und ich würde auch gerne mal die Fenster und Haustüren zu haben, wenn es Winter und kalt ist und die kalte Luft in meine Wohnung zieht.

So.... und nun fängt Nachbarschaft an und (zunächst) kein Bauamt.

2
@KHSchindelar

Genau. Deswegen sage ich ja, kurz gegenlüften, mehrmals täglich wenn nötig. Das muss jeder hinnehmen, auch im Winter.

Wenn kalte Luft in deine Wohnung zieht, zieht auch der unangenehme Dunst aus dem Treppenhaus rein und das muss auch keiner haben.

0
@vanillaxoxo
wenn einer das Treppenhaus zuqualmt

Wo steht das denn schon wieder?

Ich hab nur was vom Keller gelesen.

0
@Fubbelchen

Und? Der Keller gehört zum Haus und ist in der Regel über das Treppenhaus zu betreten. Also zieht der Qualm ins Treppenhaus.

0
@vanillaxoxo

Wir haben einen Partykeller im Haus- wenn da Fete ist, wird geraucht und getrunken- und im Treppenhaus riecht man nichts, weil der Keller groß ist, eine Kellertüre besitzt und gute Abluft hat.

So, wat nu ? Kennst du das Haus der FS ?

Sogar die FS hat nicht geschrieben, dass der Qualm ins Treppenhaus zieht - also warum was hinein interpretieren, was nicht da ist?

1
@Fubbelchen

Und du? Kennst du das aus der FS?

Natürlich reicht man den Qualm im Treppenhaus wenn im Keller geraucht wird. Nur Raucher behaupten das Gegenteil, Nichtraucher sehen das anders.

Mich würde das auch extrem stören, erst recht wenn man nicht lüften kann.

Aber um das hier abzuschließen, es geht um vernagelte Fenster und das habe ich beantwortet.

0

ne der darf da nicht dran rummanipulieren, da würde ich ein Keil reinmachen, der es offen hält :D

nein, am besten einigen und das geht nur durch sprechen. LG

Da ich sofort ein Mensch bin der Panik bekommt wenn ich keine frische Luft im Treppenhaus habe,

Wieso bekommst du PANIK !, wenn im Treppenhaus das Fenster zu ist?

Ich würde mich auch bedanken, wenn durch offene Fenster das Treppenhaus noch mehr auskühlt und das in die Wohnungen zieht.

Da würde ich dich, gerade im Winter, an meinen Heizkosten beteiligen.

Nichtsdestotrotz ist es dem Nachbarn nicht gestattet, einfach Fenster zu beschädigen.

Mach ein Foto davon und schicke es dem Vermieter.

Ich bekomme Panik wenn da einfach jemand einen Nagel davor setzt!! Es kann doch nicht sein das jemand bestimmt wann ich frische Luft atmen möchte.

0
@Maria199090
Es kann doch nicht sein das jemand bestimmt

Du bestimmst doch auch, wann andere gezwungen werden, die Kälte zu ertragen- ne klare Patt- Situation

0

Auch das Treppenhaus muss regelmäßig gelüftet werden.

1
@vanillaxoxo

Wird bei euch JEDEN Tag mit 20 Knoblauchzehen gekocht oder stellt bei euch jeder den Müll ins Treppenhaus?

Bei uns werden die Fenster im Sommer aufgemacht,wenns schön warm ist, oder wenn wirklich mal einer mit Knobi gekocht hat- sonst sind die Fenster zu.

0
@Fubbelchen

Hier wohnen Russen und Türken und ja, es stink oft im Treppenhaus.

Und Häuser müssen auch im Winter gelüftet werden.

1
@vanillaxoxo

Ach wirklich- woher hast du diese Weisheit ?

Als Grundregel empfiehlt Haus & Grund, die Treppenhausfenster generell geschlossen zu halten. Wenn die Geruchssituation das Lüften erforderlich macht, reicht es, die Fenster 10 bis 15 Minuten zu öffnen und dann unaufgefordert wieder zu schließen.

Beim Treppenhauslüften müssen aber Sorgfaltspflichten beachtet werden. So muss vermieden werden, dass das Treppenhaus unnötig auskühlt und dadurch die Betriebskosten für alle Bewohner steigen. Zudem muss verhindert werden, dass durch das Lüften Schäden entstehen. Ausgiebiges Lüften bei Regen wäre eine vertragswidrige Nutzung, die vom Vermieter nach vorheriger Abmahnung unterbunden werden kann.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/immobilien-fenster-im-treppenhaus-duerfen-nicht-verschlossen-werden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180406-99-780578

0
@Fubbelchen

Ja. Das heißt nicht, dass die Fenster stundenlang offen stehen müssen aber keiner kann gegen kurzes Gegenlüfter sagen. Auch täglich.

0
@vanillaxoxo

Ich glaube, gegen "kurzes Lüften" hat der Nachbar auch nichts- aber die FS bekommt PANIK ! wenn das Fenster zu ist, also reißt sie es anscheinend immer wieder auf- wie will man sonst gegen die PANIK ! ankommen?

Klar, nervt es manchmal wenn Tag und Nacht die kleinen Fenster in jeder Etage offen sind, 

Hört sich das nach kurzem Lüften an??

0
@Fubbelchen

Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Fenster nicht zugenagelt werden dürfen.

Und dann raucht der noch jm Keller, was auch nicht erlaubt ist. Klar, dass man lüften muss.

0
@vanillaxoxo

Hab ich auch nie behauptet- auch in meiner Antwort hab ich geschrieben, dass das nicht geht

0
@Fubbelchen

Und? Was habe ich geschrieben? Dass die Fenster nicht zugenagelt werden dürfen. Ich habe die Frage beantworten und so sieht's nun mal aus.

1

Dies dem Eigentümer bzw. der Hausverwaltung melden, denn so einfach darf der liebe Herr Nachbar das nicht machen.

Und lüften muss man ja zwischendurch auch mal.

Der Hausverwaltung interessiert leider wirklich gar nichts da die anderweitig beschäftigt sind. :(

0

Ist es ein Mietshaus oder auch eine Eigentümergemeinschaft, dann darf er das Fenster nicht verriegeln, weil er keine baulichen Veränderungen an dem Gebäude vornehmen darf. Nagel wieder rausziehen, würde ich sagen. Du solltest es auch der Hausverwaltung melden. Leider gibt es immer wieder Egomanen, die sich über geltendes Recht hinwegsetzen und sich in Miethäusern zu einer Art Pseudohausmeister aufschwingen. Solchen Despoten sollte man ihre Grenzen aufzeigen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
zu einer Art Pseudohausmeister aufschwingen.

.

Du solltest nicht so hart mit dem FS umgehen :o)

1

das ist ein Mietshaus wo ab und zu nach Jahren die Hausverwaltung sich wieder ändert. Den Nagel habe ich natürlich raus gezogen! Der ist Mega neugierig ist mir aufgefallen, als ich mal bei meiner Nachbarin geklingelt habe um sie etwas zu fragen was für ein Parfum sie letztens drauf hatte, da blieb er so lange daneben stehen um zu erfahren was ich von ihr wollte. Im Keller bohrt er immer was( ist wohl Tischler) und raucht dazu eine. Darf er im Keller rauchen?

0
@Maria199090
 Darf er im Keller rauchen?

Was macht er denn sonst noch alles, was Dir nicht gefällt. Häufigen Damenbesuch ?, Steht er Dir zu früh auf? geht er zu spät ins Bett ?

Siehst Du alles per Zufall oder bemühst Du Dich darum ?

1
@Maria199090
Im Keller bohrt er immer was( ist wohl Tischler) und raucht dazu eine. Darf er im Keller rauchen?

Dich als Nachbar zu haben - da braucht man nicht sagen :Gott straf mich" ....bist du der Siedlungskontrolletti oder ne junge Else Kling, die ihre Nase überall reinsteckt?

Zieh einfach aus dem "ehrenwerten Haus" aus.

0
@Fubbelchen

wieso muss ich mich hier kränken lassen. Das ist ein Forum um fragen zu stellen da ich das vorher nicht wusste. Den Vermieter habe ich das natürlich nicht gesagt. Wie ihr schon sagt, die meisten von uns sind Egoisten und machen sowieso was sie wollen ohne Rücksicht auf andere zu nehmen.

0
@Maria199090

Weil du hier ein Fass aufmachst und Beispiele an Land ziehst, die einfach lächerlich sind:

Was ist wenn es mal brennt und es wäre dieceinzige Option durch das kleine fester zu springen, 

Es ist ein Nagel und keine Ketten mit 10 Vorhängeschlössern.

Du willst einfach nur Recht haben - im Grund hast du das ja, es geht nicht, dass er das Fenster beschädigt, aber dem Ganzen ist sicherlich schon ein wochen- wenn nicht monatelanger Streit voraus gegangen. Und wenn ich deine Argumentation lese, kann ich mir vorstellen, wer mit dem "Maschendrahtzaun" Streit begonnen hat.

0
@Fubbelchen

Wieso sollte sie? Es ist ganz klar, dass im Keller eines Mehrfamilienhauses nicht geraucht werden darf. Im Treppenhaus auch nicht.

0
@Maria199090
sind Egoisten und machen sowieso was sie wollen ohne Rücksicht auf andere zu nehmen.

... das scheinst Du ja keine Ausnahme zu machen.

2
@Fubbelchen

Selbst nur ein Nagel muss wieder entfernt werden. Wenn es brennt, hantiert man nicht erst am Fenster rum um den Nagel rauszubekommen.

Und nochmal, es ist nicht erlaubt.

0
@vanillaxoxo
Wenn es brennt, hantiert man nicht erst am Fenster rum um den Nagel rauszubekommen.

Ach, wenn´s brennt quetschen sich alle Hausbewohner in Panik durch "kleine seiten fenster" im Treppenhaus ?

Hoffentlich passen da auch alle durch- muss man beim Einzug erst mal testen und zunehmen ist nicht.

Oha- in so einem Haus, wo man noch nicht mal ordentliche Fluchtwege hat, würde ich sowieso nicht wohnen wollen. :-)

0
@Fubbelchen

Meine Güte, in Kellerräumen darf aus Feuerschutzgründen nicht geraucht werden. Das haben wir sogar im Mietvertrag stehen. Oder im Zusatzblatt, ich weiß es nicht mehr genau.

1
@vanillaxoxo
Feuerschutzgründen nicht geraucht werden. Das haben wir sogar im Mietvertrag stehen. Oder im Zusatzblatt, ich weiß es nicht mehr genau.

IHR- wir haben aber einen Partyraum- so und ?

Bitte höre auf, hier so maßlos zu übertreiben. Wenn das bei euch so ist- okay ...ich kenne es anders.

0
@Fubbelchen

Verstehst du das nicht?! Die Fenster dürfen nicht zugenagelt sein, darum geht es. Egal ob es mal brennt oder nicht, es ist verboten.

Darum geht es, ich habe die Frage beantwortet und so sieht das nun mal aus, das muss dir nicht gefallen.

Eine Anzeige beim Bauamt wird die FS weiterbringen. Auch da muss dir nicht gefallen aber so sieht's aus. Alles andere interessiert nicht.

1
@vanillaxoxo
Eine Anzeige beim Bauamt 

Schwachsinn- für 1 !!!! Nagel !

 Klar, nervt es manchmal wenn Tag und Nacht die kleinen Fenster in jeder Etage offen sind,

Dann soll die FS nicht Tag und Nacht die Fenster aufreißen und schon braucht es keinen Nagel mehr.

0
@Fubbelchen

Ich habe die Frage der FS beantwortet und es ist nicht übertreiben, es ist so.

Es ist egal wie du das kennst, eine Anzeige ein Bauamt wird allen klar machen wir es läuft.

0
@Fubbelchen

Genau, für ein zugenageltes Fenster. Egal in es ein Nagel oder zehn sind, das Fenster lässt sich nicht öffnen und nur darum geht es. Das Bauamt nimmt so etwas sehr erst.

0
@vanillaxoxo

Sie wird sich absolut lächerlich machen und vielleicht noch als Aggressor des Nachbarschaftsstreites die Kündigung bekommen- wenn das mal keine super Aussichten sind.

0
@Fubbelchen

Falsch. Das Bauamt nimmt da sehr ernst, das kannst du mir glauben.

Die werden den Eigentümer anschreiben und ihm eine Frist setzen, die Nägel zu entfernen. Tut er das nicht, gibt es richtig Ärger für ihn. Und nein, so etwas ist kein Kündigungsgrund für den Mieter.

0
@vanillaxoxo

Hast du die Frage überhaupt gelesen??

hatte ich das mit der Zange raus gezogen

Es gibt gar keinen Nagel mehr !!!

Das Bauamt wird wohl nicht wegen einem kleinen Loch im Fensterrahmen ein Fass aufmachen !

Kopfschüttel !!!

0
@Fubbelchen

Natürlich. Und die habe ich auch beantwortet. Die Antwort muss dir nicht gefallen aber sie ist richtig, das weiß ich ganz genau ;)

Die FS weiß nun was zu tun ist wenn der Nachbar die Fenster zunagelt.

0
@KHSchindelar
Keller, Flure, Treppenhaus oder Aufzug. Hier kann das Rauchen verboten werden, so auch das Amtsgericht

Kann- muss aber nicht !!

Wie gesagt wir wissen nicht, wie der Mietvertrag aussieht- von einem grundsätzlichen Verbot auszugehen ist falsch.

1
@Fubbelchen

Wer weiß vielleicht bist du auch mein Nachbar und hast diesen Nagel in jeder Etage gebohrt. So und nun ist endlich mal Ruhe hier. Man kann es auch übertreiben. Wir wissen alle das du den Nagel auf dem Kopf getroffen hast und stimmen dir voll und ganz zu. Und hör auf hier Streit zu suchen oder Leute zu kränken. Das ist Mobbing im Netz und es gibt genug schwache die sich schon das Leben wegen dir genommen haben.

0

Was möchtest Du wissen?