Da wir weder die Architektur des Gebäudes kennen noch dessen Statik, noch die Masse des Hauses und die kinetische Wucht der Baummasse, können wir dazu leider keine Auskunft und keine Voraussage treffen.

...zur Antwort

Das nennt sich eben Fast Fashion.

...zur Antwort

Wenn man sich beschwert, sollte man seine normale Adresse benutzen, damit man auch eine Antwort bekommen kann. Ist die Antwort der Firme nicht zustellbar, dann wird sie auch wissen, wie seriös Deine Beschwerde war. Und Pseudobeschwerden von Fakern nimmt sowieso niemand ernst. Weil außerdem Mails massenhaft verschickt werden, bearbeiten viele Firmen überhaupt nur Beschwerden, wenn sie als Briefpost eingehen. Zurecht.

...zur Antwort

Minderjährige werden so nicht gestochen, allenfalls sexuell... und mit einer Tätowierung im Gesicht kann man sich auch gleich sämtliche sinnvollen Karrierechancen zerschießen, herzlichen Glückwunsch.

...zur Antwort

Wenn es zu massiven Verkehrsbehinderungen kommt, wird es keine Abmahnung geben. Da die Behinderungen aber jetzt schon zu erwarten sind, kann man von Dir verlangen, mehr Fahrtzeit als üblich einzuplanen.

...zur Antwort

Habe ich einen Zählzwang?

Hi! Ich bin 13 Jahre alt und habe ein Problem.

Unzwar muss ich zählen, wieviel mal ich mich dusche oder etwas anderes. Manche Sachen kann ich überwinden, wenn ich z.B zähle wie oft ich atme dann atme ich einfach so schnell bis ich nicht mehr zählen kann. Allerdings bei duschen ist es ja so, dass man es nicht jede Sekunde machen kann.

Aber es gibt auch Fälle bei anderen Leuten z. B dass sie ihre Schritte zählen müssen sonst denken sie es passiert was schlimmes. Allerdings ist es mir egal ob ich zähle oder nicht nur mein Gehirn macht es automatisch und das ist das Problem. Viele Menschen die eine Zwangsstörung haben müssen eine Aktion durchführen weil sie Angst haben dass was schlimmes passiert ist aber bei mir nicht der Fall. Z. B muss ich dann auch nicht die Schritte zählen oder wie viele Äste der Baum hat. Nur mein Gehirn macht es automatisch. Bei vielen ist es auch so wenn sie die Aktion machen fühlen sie sich erleichtert aber ich fühle mich dann schlechter wenn ich z.b sage jetzt habe ich mich seit Dienstag 4 mal geduscht. Und es geht dann immer so weiter bis ich versuche es zu unterdrücken was mir nicht gelingt. Viele haben auch eine Ursache dafür z. B in ihrer Kindheit. Bei mir ist es einfach so durch den Sinn gekommen zu zählen wenn mich etwas genervt hat. Ungefähr vor 3 Jahren hat das begonnen als meine Eltern im Auto Musik gehört haben was mich genervt hat und so habe ich langsam angefangen zu zählen.

Aber es passiert auch nur wenn ich daran denke. Letztes Jahr (2019) habe ich nicht viel darüber gedacht und habe tatsächlich einen ganzen Jahr lang nicht gezählt.

Deshalb wollte ich fragen: Habe ich eine Zwangsstörung?

Danke fürs Lesen

LG Frostyyyplayman

...zur Frage

Auch dagegen helfen Psychologen weiter.

...zur Antwort

Entweder behandelst Du Deine Phobie mit Hilfe von Psychologen oder Du läufst die Treppen hoch und runter.

...zur Antwort

Raus wachsen lassen. Je nach Haarlänge kann das viele Monate dauern. Selbst Schuld. Man lässt es die Profis machen oder man fällt auf die Nase. Sind schon zehntausende vor Dir in die selbe Falle getappt.

...zur Antwort

Dann beginnt das gerichtliche Mahnvrfahren und am Ende kommt der Gerichtsvollzieher und nimmt PC und Konsole mit. Und dann gibt es einen Eintrag bei der Schufa und die Bonität ist im Eimer. Wer Waren und Dienstleistungen bestellt, der muss dafür zahlen, und wenn er das nicht tut, wird er dazu gezwungen. Also zahle lieber gleich und zwar schnellstens.

...zur Antwort

Ja, und ich denke, wir brauchen noch eine Menge mehr zerstörerische Unwetter, bis auch die letzten begreifen, dass Klimawandel richtig viel Geld kosten wird, wenn wir nicht endlich was dagegen tun.

...zur Antwort