Darf mein Lehrer die Klassenarbeit schreiben?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein er darf nicht!

1.Niemand hatte zeit sich vorzubereiten

2.Ich glaube nicht das euer Lehrer so Azzi ist oder man muss immer 1 woche zeit gehabt haben

3.Mein Lehrer war auch mal solange zeit wir hatten dann wurde die Arbeit um 2 wochen verschoben !

Du hast so Recht einer der mich versteht:D

0

"1.Niemand hatte zeit sich vorzubereiten"

Ich würd ja sagen 2 monate sind eine MENGE Zeit sich vorzubereiten

0

Theoretisch ja (er darf die Arbeit morgen schreiben lassen, denn angekündigt war sie ja), aber nur wenn der Inhalt der Arbeit im Unterricht behandelt wurde. Eine Klassenarbeit muss immer aus dem Unterricht heraus "erwachsen".

Alternativ kann die Klasse das Schreiben der Arbeit kollektiv verweigern, wenn es Aufgaben sind, die im Unterricht nicht behandelt wurden. Kolletkiv bedeutet, dass ALLE verweigern. Dann muss das Problem aber grundsätzlich geklärt werden mit neuem Termin / neuen Inhalten ggf. auch unter Einbeziehung der Schulleitung, denn die Anzahl der zu schreibenden Klassenarbeiten ist ja festgelegt und die Halbjahreszeugnisse nahen.

Naja wenns bei euch nicht schon zeugnisse gab, müssen die lehrer jetzt in der kommenden woche alle arbeiten schreiben lassen, kontrollieren und noten fertig machen. Da kann eure Arbeit natürlich nicht um wochen verschoben werden, wenn ihr noch nicht alle arbeiten in diesem halbjahr habt

Der Lehrer darf die Arbeit schreiben, wann er will, und ihr dürft NICHT streiken.

Ich glaube, er darf sie nicht schreiben... Hat er schon angekündigt was alles dran kommt ?

Nein garnichts

0
@Idontkmow

Dann darf er das eigtl. gar nicht... Ihr konntet euch ja nicht vorbereiten

0
@Gamer7539

man muss auch die Themen für eine Arbeit nicht ankündigen. Thema ist immer der bisherige Lehrstoff. Davon abgesehen werden sie ja auch nicht 2 Monatel ang nichts gemacht haben

0

Was möchtest Du wissen?