Darf mein hamster trotz bisswunde ins sandbad?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wow echt süßer Hamster der Arme naja ich würde ihn auf jeden Fall draußen lassen. Weil die Wunde ja auch noch offen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha der Arme 😱

Bitte vermeide in den kommenden 10 Tagen dass dein Hamster ins Sandbad geht und auch nicht mit dem einstreue in Berührung kommt ... lege als Unterlage bitte saubere Handtücher aus ..

Es ist wichtig zu Vermeiden das Schmutz in die Wunde kommt ... Spühle die Wunder mit NaCl (Natriumchlorid) morgens und abends vorsichtig aus ...

Ich hoffe du hast für die nächsten 4-10 Tagen auch Schmerzmittel und Antibiotika für den Spatz mit bekommen ...

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina1712
29.06.2017, 19:52

also ich war beim Tierarzt mit dem kleinen und er meinte das es zum Glück "nur" die haut war, sodass Sie es "nur" zu getackert hat und sie hatte mir jetzt mir gesagt, dass ich ihm erstmal ruhe geben soll und mehr auch nicht. Es sieht/sah auch schlimmer aus als es ist, wegen dem Desinfektionsmittel usw. ihr geht es auch ganz gut und benimmt sich wie immer :) nur das mit dem Sand war ich mir unsicher und Dankeschön 👍

0

Hi,

in der nächsten Woche (evtl. auch länger wenn es langsam verheilt) bemutze Handtücher als Untergrund und Klopapier als Nestmaterial. Falls er sich das Nest aus piksigem Heu gebaut hat musst du es leider entfernen. Mit Sand oder Einstreu sollte er nicht in Berührung kommen. 

Ich hoffe er ist auf dem Bild nicht in seinem Käfig, Gitterkäfige sind nämlich ungeeignet. 

LG, Hamsterhamstiii 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das er momentan lieber nicht ins Sandbad gehen soll, weil die Wunde ja noch offen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?