Hamster streiten sich?

8 Antworten

Auf keinen Fall zusammen lassen! Nicht einmal in getrennten Käfigen nebeneinander stellen, das wäre Dauerstreß für die Tiere. Und wenn du ihnen Freilauf gibst, immer den anderen Käfig unerreichbar unterbringen, dabei bedenken, daß Hamst ausgezeichnet klettern können. In der Tierarzt-Praxis hatten wir einen Fall, bei dem ein Hamster auf den Käfig des anderen gestiegen ist. Der im Käfig befindliche hat sich an dem Fuß des anderen durch's Gitter festgebissen. Zwar hat dieser das überlebt, hatte aber für immer ein verkrüppeltes Füßchen. Also Vorsicht!!

Es kommt leider häufig vor das es passiert. Ich würde dir empfehlen das diesesmal die Hamster außeneinder bleiben und nicht so Oft sich sehen. Wenn du kleine Hamster bekommen Willst ist es leider oft der Fall das sie sicht Streiten.

Könntet ihr vielleicht auch mal ernste Antworten geben??? Hamster sind Einzelgänger. Und werde auch ungern tagsüber geweckt, zum Knuddeln. Wie Kinder das gern tun. Dann neigen sie dazu, zu beißen. Also eher ungeeignet als Haustierchen für kleinere Kinder. Dann sind die Hamster auch noch nachtaktiv, wennn sie im Kinderzimmer stehen, dann kann das in der Nacht schon sehr stören. Lieber Meerschweinchen holen, die sind gesellig. Und vielleicht erstmal in einem Tierheim gucken, da sitzen viele, die gern ein neues Zu Hause hätten.

Was möchtest Du wissen?