Darf man während des Betens Azan oder Ähnliches (leise) hören

6 Antworten

Kommt darauf an was du mit dem Gebet verbindest? Ist es nur ein rituelles und unpersönliches, religiöses Gemurmel oder drückst du damit deinen Glauben aus und denkst dabei an Gott, der dir zuhört? Es ist ja auch im Umgang miteinander nicht sehr respektvoll, wenn du mit jemandem sprichst und gleichzeitig deinen mp3-Player im Ohr hast. Du kannst sicherlich Musik hören und an Gott denken, aber wenn du betest, dann willst du ja daß Gott dich hört, oder? An welchen Gott glaubst du?

Elhamdullah, an allah natürlich. mit beten meine ich die gebote von uns im islam, 5 mal am tag beten!!!

0

Wenn du dich trotz der Stimme beim Gebet konzentrieren kannst, ist es okay. Aber ich glaube dass man beim Gebet sich nur auf Allah konzentrieren soll und nebenbei nichts anderes hört .(wie Musik oder so)

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

hmmm, bin ich auch jetzt der meinung. danke sehr :D

0

salam voll niedlich dass du das beruhigend findest, aber wenn du betest "kommunizierst" du sozusagen mit Allah.Du weißt was ich meine:D also würde die musik dich eigentlich auch a bissle ablenken, auch wenn es dir nicht so rüber kommt:D ASLM

Nein darf man nicht !! dein Körper ist beim beten , aber dein Herz ist beim Azan gebetsruf (oder ähnliches) , das geht nicht , vll hast du , den sinn nicht verstanden . Nichts böse gemeint ,oder falsch verstehen ja ?

sicherlich bist du ein neuling oder ? das ist ganz normal ! frag einen Imam oder Jemanden , der sich auskennt , und in der nähe wohnt .

:) gut erraten. ja erst seit ungefähr einem jahr. ok ich habe wieso heute darauf verzichtet. dankeschön für deine antwort. bruder oder schwester!!!

0

Nein. Das Hören von Musik ist in Deutschland straffrei und gehört zur persöhnlichen Entfaltung, welche Grundgesetzlich garantiert ist.

SIE REDET VOM ISLAM, NICHT VON DEUTSCHLAND!!

0
@feather200

Sie fragt, ob sie es darf. Das regeln hier in Deutschland Gesetze. Der Islam hat in Deutschland zum Glück nix zu melden…

0
@rhavin

Weisst du, ich glaube, du weisst ganz genau, was sie/er meint und willst hier einfach bloss blöd reinreden, weil du was weiss ich, sonst nichts zu sagen hast im Leben. Bitte antworte sinngemäss der Frage. D

Danke

2
@TheKannagi

Religiösen muß man helfen, ihre Geisteskrankheit zu überwinden. Religion ist schädlich, aber heilbar…

0
@rhavin

durch meinem glauben wurdeich elhamdullilah geheilt, von dieser fürchterlichen krankheit und verdorbenheit , bitte rede nicht so über gläubige, du wirst sehr leiden, wenn schon, dann behalte das für dich

1
@TheKannagi

heiiii, nicht streiten, sie hat ja nichts sooo schlimmes gesagt, ihre ansicht ist halt etwas, ..... etwas anders!!!

0
@dilrubadil

Von welcher Krankheit wurdest Du geheilt? Ist Dir der Begriff Autosuggestion bekannt (http://de.wikipedia.org/wiki/Autosuggestion)…?

"Verdorbenheit" ? Was genau meinst Du?

Und warum/wodurch sollte ich leiden?

Was ist "elhamdullilah"? Ist das der Name der Krankheit?

0
@rhavin

ohooooo das wird jetzt aber ein bisschen rassistisch...ja das stimmt dass es in deutschland gesetze gibt..unter anderem auch, dass mein seine Religion frei leben darf...also hör auf iwie zu reden über sachen über die null ahnung hast, klar soweit?und komm runter

1

ja genau, in islamischer ansicht habe ich es eig. gemeint, aber dankeschön trotzdem :)

1

Was möchtest Du wissen?