darf man sich mit 13 piercen lassen?

19 Antworten

Wenn die Eltern ihr schriftliches Einverständnis geben und beim Piercer ihre Identität nachweisen, gibt es keine gesetzliche Alters-Untergrenze.

Schließlich lassen zahlreiche Mütter ihren Kindern auch schon im Alter von 2 oder 3 Jahren "Ohrlöcher schießen", was ich persönlich aus zwei Gründen grundsätzlich ablehne:

Zum einen bin ich der Ansicht, daß derjenige, der gepierct wird, das auch selber wollen muss.

Außerdem soll man zum Piercen keine Pistole verwenden, weil die nicht sterilisierbar sind und damit immer ein hohes Infektionsrisiko besteht.

an deiner stelle würde ich mir mit 13 noch kein bauchnabelp. stechen lassen. bzw. fällt mir kein vernünftiger grund dazu ein. die meisten mädchen lassen sich (denke ich) ein b-piercing stechen weil das auf männer als "sexy" wirkt. in deinem alter solltest du aber nicht diese absichten verfolgen ;D denk dabei auch an die risiken eines piercings(wenn du es nicht richtig pflegst kann es zu entzündungen etc kommen) überleg dir lieber nocheinmal warum du dir die stechen lassen willst. wenn du dir das reichlich überlegt hast und es immernoch willst dann musst du auf jeden fall mit deinen eltern reden.

Unterschiedlich...Also ich bin jetzt auch 13 und hab schon 2 Piercings(Nostril, und das was du auch willst, also Helix(oben am Ohr). Meine Piercerin macht das mit Einverständnis ohne Probleme! Nur Intimpiercings erst ab 16! Aber ich würde mich mal beim Piercer informieren...

Nein, es ist gesetzlich verboten. Auch Ohrringe darf man sich nur stechen lassen nach dem 14. Geburtstag! Die Einverständnis der Eltern hat damit nichts zu tun. Habe das neulich in einer Elternzeitschrift gelesen, also eine ziemlich sichere Quelle.

omg!! ich hab ohrringe schon seit dem ich 9 bin

0
@juli070797

das kann garnicht sein denn ich habe sie mir mit 3 jahren stechen lassen

0

Sei ein wenig geduldig - und überlege Dir gut, ob Du das wirklich möchtest, die Zeit dafür hast Du ja, wenn Du noch etwas warten musst.

Was möchtest Du wissen?