Darf man mit seinem Auto grundlos durch die Gegend fahren?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hatten wir letztens erst in der Fahrschule:

Nein das darfst du nicht, da es unnötige Belästigung ist (Lärmbelästigung, Umweltverschmutzung, etc..). Es kann dir zwar keiner nachweisen, aber es ist verboten.

Wer sollte denn das verbieten und vor allem, wer sollte das überprüfen, was grundlos ist, denn einen Grund gibt es ja immer?

Selbst was unbedingt notwendig ist, da hat jeder eine andere Definition. Und Motorradfahrer fahren ja auch meist aus Spass am Fahren, das kann man im Auto doch auch und dann ist es ja auch ein Grund, dass man Spass am rumfahren hat.

Ja. Wer überprüft denn den Grund deiner Fahrt? Nur unnützes Hin- und Herfahren innerhalb geschlossener Ortschaften mit Belästigung (!) stellt gem. § 30 Abs. 1 Satz 3 StVO eine Ordnungswidrigkeit dar.

G imager761

Wenn angemeldet & versichert, mit Tüv und genügend Sprit im Tank!

JA!

Grundgesetz

Art 2  

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/gg/gesamt.pdf

Jewi14 07.06.2014, 08:46

Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden. https://dejure.org/gesetze/StVO/30.html

Mein Gegenargument!!!

Außerdem wo sind denn die Grundrechte desjenigen auf freie Entfaltung, wenn irgendeiner stundenlang sinnlos vor meinen Haus hin- und herfährt?

0
imager761 07.06.2014, 09:05

Nomen est omen: Wenn man keine Ahnung hat, beruft man sich fallweise auf das Grundgesetz oder die Bibel, dass passt immer :-(

0

https://dejure.org/gesetze/StVO/30.html Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.

Also eindeutig verboten und dafür kann es einen Strafzettel geben

Wenn es Dir egal ist, dass Benzin mal wieder Höchstpreise hat. Wenn es Dir egal ist, dass alles an Deinem Auto abnutzt, je mehr Kilometer Du fährst. Dann mach es. Ich werde Dich nicht abhalten. Bist sicher nicht der Einzige auf der Welt, der das macht :-)

wenn Du zuviel Geld hast und Dir die Umwelt nichts bedeutet, kannst Du das machen

nein, darf man nicht! das ist strfbar, weil das auto nur zum trastport genutzt werden soll. Eine Geldstrafe ist dir sicher, wenn du erwischt wirst.

Wenn du keinen störst, Gesetze und Verkehrsregeln beachtest, dann sollte es kein Problem geben^^

Nein. Kaum jemand weiß das und es klingt unerhört nach Bevormundung, aber es ist tatsächlich so, dass zielloses, nicht an einen Zweck gebundenes Herumfahren in Deutschland verboten ist. Falls man bei einer Verkehrskontrolle nach dem Ziel gefragt würde (wird kaum vorkommen, weil es nicht beantwortet werden muss ==> Datnenschutz), sollte man auf keinen Fall mit "...och, ich fahr' nur so'n bißchen herum..." antworten.

LG, Ludzi

Hier:

"Sie belästigten andere durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem o.a. Fahrzeug innerhalb einer geschlossenen Ortschaft" - TBNR 3296, 20 EUR".

(ohne Gewähr)

ERGO: es muß sich jemand belästigt fühlen, es also zur Anzeige bringen.

Gruß

Was möchtest Du wissen?