Darf man für ein Springturnier eine dunkelgrüne Schabracke nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn in der Ausschreibung nichts steht, dann darfst du selbstverständlich auch mit einer dunkelgrünen Schabracke reiten. Und auch mit jeder anderen Farbe.

Muss bei der Dressur aber auch nicht unbedingt immer weiß sein. Außer es steht in der Ausschreibung dass man in weiß reiten muss, dann solltest du natürlich nicht in einer quietschgelben Schabracke dort auftauchen.

Beim Springen wird eher zu Farben gegriffen. Aber man kann genauso gut auch in weiß oder gedeckten Farben reiten. Bei Stilspringen werden sowieso meist wieder schlichte, gedeckte Farben wie weiß, dunkelblau, schwarz usw. genommen.

Auch in der Dressur muss es nicht weiß sein - gedeckte Farben in der Dressur (z.B. grau, dunkelblau, ....) sind erwünscht.

Im Springen wird gerne zu Farbe gegriffen - im Stilspringen meist eher wieder gedeckte Farben.

Also: Ja, darf man.

Ja, beim Springen werden gerne Farben genommen. Dann sind z.B. auch die Gamaschen, das Ohrennetz in der Farbe. Das ist kein Problem.

Ja, man kann da jede Farbe nehmen - viele nehmen ja die Vereinsfarben oder die Farben des Sponsors.

Was möchtest Du wissen?