Darf man ein Bügeleisen zu Hause anschließen wenn es die Aufschrift "40 Ohm; 3 A" trägt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

3 A * 40 Ohm = 120 V

(Die Einheit heißt "Volt".)

Also nein, Du darfst es nicht an ein 230-V-Netz anschließen, da sonst nahezu die vierfache Leistung umgesetzt wird (da P = / R) und das Ding sehr wahrscheinlich durchbrennen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

40 Ohm an 230 Volt ergibt rund 6 Ampere. Das wiederum bedeuten rund 1400 Watt.

Klingt etwas viel für ein Bügeleisen und außerdem ist der Strom doppelt so hoch wie die angegebenen 3 Ampere.

Vermutlich handelt es sich um ein amerikanisches Bügeleisen, die haben nur 120 Volt Spannung.

Also Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Watt ist die Leistung, Volt die Spannung im Netz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bügeleisen, auf dem der Widerstand verzeichent ist möchte ich sehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht nie auf einem elektrischen Gerät! Es steht immer die Leistung drauf, die nach vorgeschriebener Spannung den benötigten Strom zieht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist innerhalb kurzer Zeit die dritte Frage zum ungefähr gleichen Thema. Bist Du nicht willig oder nicht fähig, die Formeln für Widerstand und Leistung zu merken oder zu verwenden?

Und was soll immer die Frage in GROSSBUCHSTABEN?

GuteFrage ist definitiv keine Nachhilfe-Plattform für ,,faule" Schüler!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
20.01.2017, 06:36

Nennt man auch lernresistent....

2
Kommentar von prohaska2
20.01.2017, 08:10

GuteFrage ist definitiv keine Nachhilfe-Plattform für ,,faule" Schüler!!

Nach den neuen Richtlinien schon.

Ich helfe mir dann immer mit richtigen Antworten, die nix nützen.

1

Nein, weil lt. VDE Nennspannung und Leistung angegeben sein müssen.

Die Antwort die dein Lehrer hören will ist 

U=RxI 40Ohm X 3 Ampere = 120 Volt. 

Nein, da wir ein 230 Volt Netz haben. 

Klugscheißerantwort: Mit Regeltrafo ja. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
19.01.2017, 23:34

Man kann. Man darf. Es wird nur... interessant... :-D

1
Kommentar von lukasmagbrot
19.01.2017, 23:34

Wie meinst du das mit den 230 Volt Netz?

1
Kommentar von sukuum
19.01.2017, 23:38

ich hab 5 volt ausgangsspannung :p

1

Was möchtest Du wissen?