Darf man auch warmes Leitungswasser trinken?

9 Antworten

Gute Frage.

"Warmes Wasser aus der Warmwasserleitung zu trinken ist nur bedingt
empfehlenswert. Denn es hat sich durch die Zirkulation im
Warmwassersystem länger in den Rohren aufgehalten. Die Zirkulation ist
notwendig, damit es überall heiß genug aus dem Wasserhahn kommt, um
Legionellenbildung zu vermeiden. Andererseits können sich aber je nach
Leitungsmaterial Stoffe lösen. Auch wenn die Mengen gering sind, sollten
Sie für die Zubereitung von Lebensmitteln stets frisches Wasser aus dem
Kaltwasserhahn verwenden."
aus http://www.umweltbundesamt.de/themen/trinkwasser-das-beste-lebensmittel

NEIN. Auf keinen Fall, wenn es eine zentrale Warmwasserversorgung gibt. Wer schon mal einen Warmwasserspeicher von innen gesehen hat und die darin befindlichen Schlammablagerungen, der trinkt bestimmt nie wieder warmes Wasser. Alleine schon die Definition von Trinkwassser (kalt) und Brauchwasser (warm) wird dir jeder Gas und Wasserinstallateur bestätigen. Wer also sauberes TRINKWASSER trinken möchte sollte nur kalt zapfen. Wem Schlamm und Bakterien nicht stören, der trinke weiterhin warmes BRAUCH-Wasser, was eigentlich zum waschen und duschen gedacht ist.

NEIN. Auf keinen Fall, wenn es eine zentrale Warmwasserversorgung gibt. Wer schon mal einen Warmwasserspeicher von innen gesehen hat und die darin befindlichen Schlammablagerungen, der trinkt bestimmt nie wieder warmes Wasser. Alleine schon die Definition von Trinkwassser (kalt) und Brauchwasser (warm) wird dir jeder Gas und Wasserinstallateur bestätigen. Wer also sauberes TRINKWASSER trinken möchte sollte nur kalt zapfen. Wem Schlamm und Bakterien nicht stören, der trinke weiterhin warmes BRAUCH-Wasser, was eigentlich zum waschen und duschen gedacht ist.

Würdest du es für Tee benutzen?

0

Was möchtest Du wissen?