Darf man als Moslem auf Deutsch statt auf Arabisch beten?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gott versteht jede Sprache ... und er hört nicht auf den Klang der Worte sondern er sieht in dein Herz.

Bete in welcher Sprache du immer auch kannst ... die Sprache ist für Gott nicht wichtig, Gott bewertet dein Gebet nach deiner inneren Einstellung in welcher du betest.

koran-auf-deutsch.de

Da kannst du ihn auf deutsch lesen... Als Buch kannst du es bei Amazon auch auf deutsch bestellen, wenn dir das lieber ist...

Ich denke, es ist einem allmächtigen egal, in welcher Sprache du betest... Wenn es ihn gibt, versteht der jede Sprache und freut sich, dass du betest...

Die Sprache deiner Gebete ist für das Gebet gar nicht wichtig. Wenn du mit der Sprache des Herzens betest, ist es sowieso eine universelle Sprache, die mit Worten wenig zu tun hat. Und darauf kommt es bei einem Gebet an - mit dem Herzen zu beten.

Aber klar doch, kannst du als Muslim auch auf deutsch beten und einen deutschen Koran lesen!

Was wäre das für ein Gott, welcher das Himmelreich allein Arabern vorbehalten, seinen Geschöpfen aber unterschiedliche Sprachen mit auf den Weg gegeben hätte?! 

Hallo Bobby!

Das ist kein Problem! Du darfst am Anfang sogar mit Merkzettel in der Hand oder auf dem Boden beten. Und Du dafst auch am Anfang nur die Bewegungen machen, so lange bis Du die passenden Texte dazu kannst. Gott erwartet nie mehr von Dir, als Du geben kannst!

Koran solltest Du sogar auf Deutsch (oder eine andere Sprache, die Du verstehst) lesen, denn Du sollst ja seinen Inhalt verstehen und kennenlernen. Allerdings ist es auch wichtig den arabischen Klang zu hören. Du kannst z.B. einen Abschnitt erst anhören und dann lesen, oder wenn Du daran gewöhnt bist auf deusch lesen, während im Hintergrund der Abschnitt auf arabisch vorgelesen wird.

Übrigens gibt es sowohl gute Anleitungen zum Gebet als auch schöne Quranrezitationen auf youtube.

Eine gute Deutsche Quranübersetzung gibt es von Mourad Hoffmann. Und Achtung: teilweise sind Übersetzungen von Splittergruppen (z.B. Wahabi - meist kostenlos zu haben weil von Saudiarabien finanziert, oder Ahmadiya) im Umlauf, die würde ich nicht verwenden.

Und Achtung! Als neuer Muslim halte Dich fern von ALLEN Gruppen mit Absolutheitsanspruch - also alle Gruppen, die sagen wir sind besser als die und die. Oder wir kommen ins Paradies und die anderen nicht, o.ä. Dazu gehört meiner Meinung nach auch die Gruppe rund um Pierre Vogel und seine Internetpropaganda (die wahre religion oder ähnliche).

Alles Gute und Salam, Hourriyah

Danke du hast mir Mut gemacht ! :)

1

Und Achtung! Als neuer Muslim halte Dich fern von ALLEN Gruppen mit Absolutheitsanspruch - also alle Gruppen, die sagen wir sind besser als die und die. Oder wir kommen ins Paradies und die anderen nicht, o.ä. Dazu gehört meiner Meinung nach auch die Gruppe rund um Pierre Vogel und seine Internetpropaganda (die wahre religion oder ähnliche).

=( Es wird wieder gehetzt

1
@hourriyah29

Tja...bin eben ein Widerspruch in sich....

aber immernoch ist die Hetze sch...

Abgesehen davon kann man nichts zu der Übersetzung von Frank Bubenheim und Elyas sagen. Ich besitze beide(Bubenheim&Hofmann) und würde Hofmann für einen Neumuslim eher empfehlen,aber ganz klar ist die von Bubeheim Wortgetreuer.

0

@hourriyah

Die kostenlosen Koranexemplare die du ansprichst sind NICHT in Saudiarabien gedruckt, sondern mit Spendengeldern der Muslime hier in Deutschland finanziert

möge Allah dich rechtleiten, amin

1

Danke für so eine gute Antwort!

0
@McSteel

@ Hassprediger: Hetze geht anders. Ich habe meine Meinung gesagt.

@ummjonas2: Danke für Deinen Kommentar. Natürlich gibt es auch gute und kostenlose Koranexemplare die nicht von SA finanziert werden. Es ist wichtig auf das Impressum zu sehen, um zu wissen wer finanziert und wer hat übersetzt. Ich hatte anfangs auch mehrere Exemplare, teilweise auch kostenlos, habe dann aber die Übersetzung von Hoffmann und auf Englisch von Yusuf Ali für mich am geeignetsten gefunden. Die englische Übersetzung hat einen wesentlich ausführlicheren und besseren Kommentar. Die anderen habe ich weiterverschenkt.

0

leider zu früh geliked. Pierre Vogel lehrt den Islam anhand von Koran und Sunnah, ausserdem lädt er Zum Islam ein und gibt Durus. Was hast Du gegen ihn? Es gibt nur eine richtige Gruppe und das sind diejenigen, die dem Koran und der Sunnah folgen. Wer etwas anderes praktiziert oder Neuerungen einführt ist im Irrtum. Ihr habt alle Probleme mit PV, Ihr musst euch mal fragen warum ihr jemanden disst, der den Islam auf Grundlage der kanonischen Texte und der Bücher der Fiqh-Gelehrten predigt. Ihr habt ein Problem, wenn ihr das ablehnt. Bring ihr jemanden zum Islam? Macht ihr Dawa? Geht ihr unermüdlich auf Reise fi sabili llah? Dann solltet ihr aber auch nicht kritisierten.

0
@Mohi1976

Danke für das like, auch wenn es zu früh war. "Es gibt nur eine richtige Gruppe...." - DAS ist Absolutheitsanspruch. Und ich rate dazu sich von allen Gruppen mit Absolutheitsanspruch fernzuhalten und dazu gehört leider die von Pierre Vogel, da kann er noch so gut Koran und Sunnah auf seine Fahnen schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?