Darf in ein Dampfbügeleisen auch Leitungswasser eingefüllt werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich nehme nur destilliertes Wasser. Dem Bügeleisen passiert auf Dauer dasselbe wie dem Wasserkocher, es bildet sich irgendwo eine Kalkschicht.

Du kannst Leitungswasser gebrauchen aber nach dem Gebrauch immer gut leer machen.

Nur destilliertes Wasser benutzen - sonst kann das Gerät verkalken. Sollte du einen Wäschetrockner benutzen dann kannst du das Wasser aus dem dortigen Wassertank einfüllen.

irgendwann musst du das bügeleisen entkalken, dann nimmt es keinen schaden

du kannst jedes Wasser nehmen, nur ist die Chance, dass dein Bügeleisen verkalkt, bei destilliertem Wasser geringer. Und wenn erst mal der Kalk drinsitzt hast du beim Bügeln leicht mal kleine weiße Flocken auf dunklen Sachen

ich würde es nicht machen, verkalkt zu schnell

kalkhaltiges Leitungswasser kann Dein Bügeleisen irgendwann verstopfen

bei uns ist das Wasser kalkarm - da geht das

kommt glaube ich auch noch auf's Bügeleisen an, also, ob es eine gute Reinigungsfunktion hat, z.B.

Ich nehme immer Leitungswasser. Was steht denn in der Anleitung?

Es gibt Bügeleisen die gut mit Leistungswasser umgehen können.
Dementsprechend werben die Bügeleisenhersteller auch mit diesem "Leistungsmerkmal".

Ich nehme gar kein anderes.

Was möchtest Du wissen?