Mein Dampfbügeleisen tropft immer mehr, woran kann das liegen?

6 Antworten

Braun schreibt dazu Folgendes auf seiner Homepage:
"Wenn das Bügeleisen tropft, liegt das möglicherweise an der gewählten Temperatur. Bei einer Temperatureinstellung unter 2 Punkten ist eine Dampferzeugung nicht möglich, da die hierfür nötige Temperatur von 150°C nicht erreicht wird. Bei höheren Temperaturen verhindern vielleicht Kalkablagerungen im Bügeleisen, dass die nötige Temperatur erreicht wird. Bitte entkalken Sie das Bügeleisen wie in der Bedienungsanleitung beschrieben."
Ich würde erst mal entkalken. Wenn das nicht hilft, zurück ins Geschäft bringen. Es ist ja erst ein Jahr alt.

Mit Sicherheit verkalkt. Nimm zum Entkalken Zitronensäure, damit erzielst Du die besten Ergebnisse. Ich entkalke daheim alles (Waschmaschine, Kaffeeautomat, Perlatoren usw.) alle 2 Monate und bin damit bis jetzt gut gefahren. Und wir haben sehr hartes Wasser (Härtegrad 3-4). Wenn's danach immer noch tropft, umtauschen.

Scheint ein Defekt zu sein. Entkalken schätze ich bringt da nix. Ich würde es wieder in das Geschäft bringen - Garantiefall.

Oder gleich direkt zu BRAUN schicken. Die sind sehr kulant.

ich habe eine philips dampfbügelstation ..das bügeleisen tropfte und hinterlies wasserflecken beim bügeln .ausserdem hat das bügeleisen vor erreichen der dampftemperatur abgeschaltet.. ursache war eine defekter magnetventilspule... hab die magnetventilspule bei ebay per sofortkauf für 14 euro erstanden .. das teil sitzt am wassertank ... nun fuktoniert der dampfbügelautumat wieder einwandfrei..

Was möchtest Du wissen?