Darf ich mit Diabetes, ADHS und Skoliose in die Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Der ZDv 46/1 kannst du entnehmen, dass die Krankheiten (vorallem die erste) zur Untauglichkeit führen werden. Mit extremer Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist aus gesundheitlichen Gründen absolut ungeeignet für den Soldatenberuf. Es gibt trotz deiner Erkrankungen viele Alternativen für dich. Viel Glück und Erfolg bei der Berufswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich die Skoliose nicht von der Grundausbildung ausschließt, sollte der Rest zu machen sein.
Es steht der BW natürlich frei, dich dann auch wegen der Diabetes auszuschließen, denn es ist nicht ihr Job, dir die Hand zu halten, wenn sie eigentlich Auslandseinsätze ausführen soll, auf die du wegen Diabetes 1 nun mal nicht kannst. 

Machen wir es kurz: Skoliose ist wahrscheinlich dein allererster Ausschlussgrund, denn Fitness des Bewegungsapparates ist Grundbedingung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ich erst ein Mustern und die chekken dich dann Gesundheitlich.

Ein Versuch ist es wert
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
10.07.2016, 12:10

 In der zentralen Dienstvorschrift ZDV 46/1 "Bestimmungen für die Durchführung der ärztlichen Untersuchung bei Musterung und Dienstantritt von Wehrpflichtigen, Annahme und Einstellung von freiwilligen Bewerbern sowie bei der Entlassung von Soldaten" ist unter Ziff. 10 (Stoffwechselkrankheiten) für die Bundeswehr beispielsweise geregelt, dass Diabetiker (unabhängig von Typ und Schweregrad!) als nicht wehrdienstfähig betrachtet werden. 

http://www.schattenblick.de/infopool/medizin/krankhei/mz4dt222.html

0

Was möchtest Du wissen?