Darf ich mit 11 in einen Film ab 12 gucken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kinder ab 6 Jahren dürfen in Begleitung des Personensorgeberechtigten, d.h. im Regelfall die eigenen Eltern in einen Film ab 12 Jahren, d.h. wenn ihr zu 100% sicher sein wollt reinzukommen, dann muss  entweder dein Vater oder deine Mutter mit ins Kino gehen. Ansonsten kann es zwar klappen, kann aber auch genauso gut schief gehen und dann  bleibst du alleine  draußen oder alle gehen in einen anderen Film.

Also rein rechtlich dürftest du einen solchen Film sehen, wenn deine Eltern mitkämen, also Personen, die das Sorgerecht für dich haben.

Aber.... so ernst wird das nicht genommen, wenn ein Erwachsener dabei ist.

Meistens gucken die das eh nicht nach, bei unserem Kino kamen 4. Klässer in einen FSK 12 Film rein, also daher

bei uns kommt man mit 12 Jahren in einen Film ab 18

0
@Snikers32

Dann pennt dein Kino aber sehr stark. Dann sollte dort mal die Behörden kontrollieren und dann ein hohes Bußgeld verhängen

0

ich denke nicht, dass das kontrolliert wird. Wenn die Mutter dabei ist, ist das kein Problem.

Wenn jemand über 18 dabei ist kannst du mit rein. Die kontrollieren wo Fsk 12 aber eh nicht.

falsch, wenn das Kino aufpasst, dann es muss der eigene Vater oder Mutter mit. Die Mutter deines Freundes reicht nicht aus. Es kann selbstverständlich auch klappen, kann aber genauso gut schief gehen.

0

Laut "Kinogesetz" darfst u nicht alleine in den Film gehen (es könnt ja etwas sehr gruseliges passieren xD) aber mit deinen Eltern oder einem Erwachsenen darfst du rein.

Nur wenn diese Erwachsenen sorgeberechtigt sind

0
@Pantom0008

Ja, aber das sind ja nicht meine Eltern also sind die ja auch nicht sorgebrechtigt für mich.

0

Du kannst Filme ab 18 schauen und es interessiert niemand außer vielleicht deine Eltern

Was möchtest Du wissen?