Darf ich mich auf die Zukunft freuen?

5 Antworten

In der Gegenwart zu leben ist wirklich die bessere Option. Natürlich sind Zukunftsplanungen gut und sinnvoll, vorallem im Bereich der Ziele wo man später stehen will, was man später erreicht haben möchte etc.

In der Gegenwart zu leben heißt aber mit dem Kopf im hier und jetzt zu sein. Das heißt man denkt nicht über jeden Unsinn nach, was vorallem bei vielen Menschen oft negative Gedanken sind. Man befreit sich dadurch praktisch von diesen.

Denn generell das "über etwas nachdenken" läuft immer in der Vergangenheit ab, auch wenn du in die Zukunft denkst.

In der Gegenwart leben heißt für mich jeden einzelnen Moment wahrnehmen. Jeder einzelne Moment ist auch nicht gut oder schlecht das ist nur unsere Interpretation in diesen, sondern einfach neutral.

Der bekannte Psychologe Viktor Frankl schreibt in seinem Buch "Trotzdem Ja zum Leben sagen", dass er unter anderem mit dieser Strategie die Zeit im KZ überlebt hat.

Er stellte sich vor, wie er später einmal auf dem Rednerpult stehen und anderen von dieser Erfahrung berichten würde. Diese Vorstellung gab ihm Kraft.

Natürlich ist es besser, im Hier und Jetzt zu sein. Aber manchmal ist daran eben nichts Gutes. Dann ist es eine der besten Strategien überhaupt, sich mit der Zukunft zu motivieren. Vor allem, wenn man auch noch aktiv etwas dazu tun, sich etwa um einen Therapieplatz bemüht.

Lass dich von Menschen, die sich selbst nicht motivieren können (und das sind leider die meisten) nicht entmutigen!

Du machst das schon genau richtig!

Wow ,mega Interessant!

1
Darf ich mich auf die Zukunft freuen?

Klar darf man das, aber wenn man sich nur auf die Zukunft freut, anstatt auch etwas dazu beizutragen, dass es einen Sinn hat, sich auf Zukünftiges zu freuen, hat die Freude auf die Zukunft auch keinen Sinn. Es ist daher zwar richtig, in Hinsicht auf die Zukunft Ziele zu haben und sich darauf zu freuen, aber die Weichen dazu stellt man, indem man jeweils in der Gegenwart entsprechende Entscheidungen trifft und an den Wegen, die zu diesen angestrebten Zielen führen, möglichst konsequent dran bleibt - vorzugsweise natürlich nur auf legalen Wegen, aber das sollte eigentlich klar sein, denn bei illegalen Wegen bezahlt man früher oder später ohnehin den entsprechenden Preis, bestenfalls mit einer Geldstrafe, vielleicht auch mit einer eventuell langjährigen Gefängnisstrafe und schlimmstenfalls mit dem Tod, wenn man sich mit Konkurrenten anlegt oder in einem Land lebt, in welchem es die Todesstrafe gibt - aber lebenslängliche oder lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung ist ebenfalls ziemlich mies..

Illegal legal, whuut. Hier geht es nicht um Geld oder so lol. Eher um die Menthale Gesundheit. Ich hoffe halt in der Zukunft gesund zu sein.

0

Den ersten Teil fand ich schön von dir Geschrieben:)

0

In der Zukunft zu leben ist etwas Gutes. Das Problem ist, dass die meisten Menschen in der Vergangenheit leben. Und die kommen mit Menschen, die in die Zukunft schauen, oft nicht so gut klar. Also, lass Dir das nicht kaputt machen!

DU darfst tun was du willst.

Du musst sogar dirch slebr in der Zukunft sehen um das Bild von heute zu formen. Diese Übung nennt man das "Perfekte Ich". Schreibe auf wie dein Perfektes Ich ist mit allen Eigenschaften. WO siehst du dich selber? Was für Kleidung trägst du? Was für Menschen hast du in deinem Leben? WO arbeitest du? Schreibe alles auf und desto mehr Details desto besser. Hierbei erschaffst du ein Bild von der Person die du sein möchtest.

Denke jeden Tag an diesen Moment wo du es schon hast. Und bei jeder Entscheidung die du treffen möchtest, frage dich: Was würde mein Perfektes Ich jetzt tun?

Dein Unterbewusstsein versteht kein GUt oder schlecht. Es versteht nur Bilder und versucht dennen zu entsprechen. Wenn du dich immer schlecht siehst und dich immer runter machst dann wirst du dich auch schlecht fühlen. Im gegesatz wenn du dich gut siehst und selber gut mit dir kommunizierst dann wirst du dich auch gut fühlen.

Sei ehrlich zu dir selber ohne dich runter zu reden. Denke immer an diesen Moment wo du alles was du willst schon hast. Das ist so simpel es sich anhört, der Schlüssel zu allem und darauf wirst du immer wieder in deinem Leben treffen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?