Darf eine Lehrerin mir 0 Punkte für eine Stunde geben, in der ich mit Attest krank war?

5 Antworten

So weit man Deine Frage überhaupt verstehen kann, hat Deine Lehrerin Dir und anderen Mitschülern die Note "0 Punkte" (also eine 6) für die mündliche Mitarbeit in einer Unterrichtsstunde gegeben, bei der ihr ärztlich-schriftlich entschuldigt gar nicht anwesend wart.

Die Lehrerin weiß doch, dass man die mündliche Mitarbeit nicht-anwesender Schüler/innen nicht benoten kann. Es wird ja nicht die Anwesenheit bewertet!

Aber im Notendurchschnitt kann natürlich wegen der fehlenden Note in der Bewertung der geplanten Anzahl der mündlichen Noten eines bestimmten Zeitraumes der Fehler passieren, die fehlende Note als Null zu zählen, also die Summe durch den falschen Quotienten zu teilen:

Angenommen jeder Schüler hat vier mündliche Noten im Halbjahr zu erhalten: Z. B. 14 + 10 + 12 + 11 = 47 : 4 = 12 Pkte.

Wenn Du nun krank warst, muss die Summe natürlich durch Drei geteilt werden und nicht mehr durch Vier: 14 + 12 + 11 = 37 : 3 = 12 Pkte. ABER 14 + 0 + 12 + 11 = 37 : 4 = 9 Pkte.

Wenn dies geschehen sein sollte, muss es logischerweise revidiert werden. Also bitte die Hintergründe Deiner Annahme erst durch Nachfragen klären - und auch hier möglichst fehlerfreies Deutsch zu schreiben versuchen!

Hey,

Wenn ein Attest da gewesen ist, darf sie dir keine 0 Punkte geben. Ist ja nicht deine Schuld, wenn du ernsthaft krank warst.

Liebe Grüße, Flupp

Schulen und Unis/Fhs machen leider was sie wollen. Oftmals sind Schulgesetze nur zur Dekoration da. Bei meinem Kumpel der an eine Fh ging war das genauso. Fehlte man nur einmal zu viel egal ob entschuldigt oder nicht wurde ein Fach mit einem Fünfer beurteilt obwohl die Prüfung bzw. Leistung ansich positiv war.

Am besten wäre es deinen Eltern bescheid zu sagen. Oft hören Schulen auf die Eltern vorallem wenn es mehrere Schüler betrifft. Viel Glück Bro. :(

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Nein kann sie natürlich nicht. Geh damit auf jeden Fall zum Direktor.

Eigentlich nicht. Melde das dem Direktor oder direkt dem einer höheren Gewalt.

Was möchtest Du wissen?