Darf ein Moslem alkoholfreien Wein trinken?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Streng genommen nein, weil es im sog. alkoholfreien Wein und Bier immer noch etwas Restalkohol befindet. Nur: Reife oder gar überreife Früchte enthalten auch Alkohol durch die Gährung. Wäre dann auch verboten.

Vielen Dank für den Stern.

0

Alkoholfreier Wein nennt sich Traubensaft! :-D

Den kann jeder trinken.

Die Sache mit dem Alkohol ist wohl etwas differenzierter zu sehen, denn es gibt durchaus alkoholische Getränke in Ländern mit überwiegend muslemischer Bevölkerung.

Allerdings entzieht es sich meiner Kenntnis, wann und zu welchem Anlass diese Getränke konsumiert werden dürfen. Es hat mich bislang auch nicht so wirklich interessiert.

Problematisch könnte eventuell der Restalkohol sein. Alkoholfreies Bier hat ja auch geringe Alkoholrückstände. Es scheint aber auch Weine ohne Rückstände zu geben. Hier gibt es einen Artikel darüber: http://www.weindegu.com/?p=427 Die müssten dann eigentlich auch Muslime trinken dürfen, zumindest bestätigt das der Artikel.

Also mein Gott (Vater JEsu Christi) hat mit Sicherheit gewusst, dass es heute einmal Cola, alkoholfreien Wein und Erdinger Weizenbier gibt. Und er hat es nicht verboten. Weder die alkoholfreie, noch die alkoholhaltige Variante.

Denn er ist allwissend, allgegenwärtig und allmächtig.

Mag sein, aber erstens ging es nicht darum, wie es im Christentum ist und zweitens gibt es durchaus auch christliche Spinner, besonders unter den Evangelikalen, die allen Ernstes glauben, alkoholische Getränke seien von Gott verboten und Jesus habe Wasser nicht in Wein sondern in Traubensaft verwandelt.

0