Darf ein Lehrer unangekündigt ausfragen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ja darf sie

Das ist doch nichts Neues. Unangekündigte mündliche Stichproben (um zu sehen ob ein Thema verstanden wurde, und um noch einen Eindruck über die mündliche Leistung zu erhalten...) sind gang und gäbe. Seit Jahrzehnten, wenn nicht sogar schon länger.

Diese Methode ist überall üblich.

Schließlich sollt ihr das Wissen nicht nur für den Zeitraum einer Klassenarbeit haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so unfair, dass eine Lehrerin den vermittelten Stoff wissen möchte und euch nicht vorwarnt. Ein Lehrer muss weder so etwas noch eine Kurzarbeit ankündigen, dennoch machen es viele Lehrer aus Kulanz. Nur KA müssen angekündigt werden. Das nächste mal lerne lieber und pass' im Unterricht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 solltest du so langsam Wissen das man auch unangekündigt abgefragt werden kann. Waren bisher alle Tests vorher angekündigt? Falls ja hattet ihr einfach Glück.

Ihr seid in der Schule um was zu lernen und nicht um die Zeit ab zu sitzen. Da darf der Lehrer natürlich auch mal kontrollieren ob ihr was gelernt habt.

Ist nunmal so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wirklich - sie fragt tatsächlich nach dem Unterrichtsstoff? Und den lernst du immer nur für das "Ausfragen"?

Komm mal wieder  auf den Teppich. Klar darf sie das, und es ist genau richtig so. Denn merke: Non scholae, sed vitae discimus, wir lernen nicht für die Schule (in deinem Fall für das "Ausfragen"), sondern fürs Leben, also für uns selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst sogar so viel lernen dass du immer die Richtige Antwort geben kannst und das sogar ohne Ankündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf sie das.

Lehrer dürfen jederzeit abfragen mündlich oder einen Kurztest schreiben.

Man sollte schon vorher mitarbeiten und lernen und nicht erst 1 Tag vor der Klassenarbeit. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er darf dich nicht über persönliche oder private Dinge ausfragen! Er darf jedoch jeder Zeit und ohne Vorwarnung Fragen zum vermitteltem Schulstoff stellen. (Übrigens, nennt man das Wissensüberprüfung, was erklärte Aufgabe des Lehrers ist.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ernst?

Nein, sie muss das vorher schriftlich beim Rektor beantragen und dann die Eltern per Post informieren, sonst ist das verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die dürfen unangekündigt ausfragen man darf nur nicht einfach plötzlich eine arbeit schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausfragen ... du meinst, sie stellt dir Fragen zum Thema, um zu schauen, ob du aufgepasst und den Stoff verstanden hast? Klar, das darf sie.

Auch Tests (nicht mit Klassenarbeiten zu verwechseln) darf sie unangekündigt durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie kann dich wenn sie will jedes mal ausfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?