Hey

Also zuerst solltest du mal den "satz" anpassen indem du etwas in A1 schreiben willst.

Besser wäre:

Sheets("Tabelle1").Range("A2").Value = deine_variable

Was mir aufgefallen ist. Du verwendest den selben Button um die Userform anzuzeigen und um den Wert einzutragen? Sind das wirklich die beiden gleichen "Knöpfe"?!?

Ansonsten solltest du einen anderes bennenen. Da dieser sonst beide Befehle ausführt und deshalb ggf auch deine Userform schließt

...zur Antwort

Hallo.

Vielleicht kannst du dir das bildlich vorstellen indem du an einen Kanister denkst mit seitlichem Zapfhahn.

Zum Aufladen füllst du ihn mit Wasser was sinnbildlich für die aufgeladene Kapazität steht.

Zum Entladen öffnest du den seitlichen Hahn. Wasser fließt heraus. Die gespeicherte Kapatität verrringert sich.

Sobald der Wasserstand auf höhe des Hahns angekommen ist ist die Batterie "Leer".

Du siehst nun aber noch Wasser im Kanister. Das ist das was bei der Batterie über bleibt da man diese nur bis 2,5V entlädt. Wenn du nun versuchst diese Spannung (das Wasser) auch noch zu entnehmen würdest du die Batterie schädigen.

Möglich ist es. Aber nicht Ratsam. Deshalb gibt es die Entladeschlusspannung (von meist 2,5V).

Hoffe das war so verständlich genug?

...zur Antwort

Hört sich für mich sehr suspekt an.

Li-Ionen Akkus brauchen keine Lern Zyklen. Also kann damit höchstens das BMS (Die Elekronik im Gerät) gemeint sein. Diese sollte aber spätestens nach zwei Zyklen die Spannung bzw. Kapazität gelernt haben.

Leider gibt es bei Powerbanken sehr viele schwarzen Schaafe die mehr angeben als wirklich möglich ist.

Probiere es einfach aus ob es für dich passt. ansonsten hole dir lieber eine Marke wie z. b. "Anker"

...zur Antwort

Hallo.

Nach einer Woche sollte nichts passiert sein. Auf Dauer ist das aber schlecht für den Akku.

Wenn der Akku leer ist schaltet das Gerät aus. Aber auch im ausgeschaltetem Zustand hat es weiterhin einen sehr geringen Verbrauch. (damit es sich z. b. die Uhrzeit merken kann etc.)

Auf längere Zeit gesehen zieht das deinen Akku dann so leer das das Gerät nicht mehr angeht.

Aus dem gleichen Gund gehen auch oft E-Bike Akkus kaputt wenn man sie im Herbst leer in die Garage stellt. Diese gehen dann im Frühling einfach nicht mehr an.

Gruß

...zur Antwort

Was machst du denn mit Streetview so viel?

Es sieht auch so aus als ob eine App im Hintergrund die ganze Nacht gelaufen ist.

Solltest alle Apps die du nicht brauchst beenden und nicht nur minimieren.

Ansonsten sieht das für mich auf den ersten Blick normal aus

...zur Antwort

Hallo.

am besten du schaust über google Maps einmal wo es einen Imker bei dir in der Nähe gibt. Der verkauft dir dann seinen, regionalen Honig. Der sollte dann auch ohne Zucker zugabe sein.

Am besten kaufst du einen Sommerhonig. Im Frühtracht bzw Rapshonig könnte noch etwas Winterfütter sein. (Allerdigns in so geringen Mengen das man das nicht merkt)

Gruß

...zur Antwort

Hallo,

leider machst du gar keine Angaben wieviel du dein Handy nutzt.

Wenn du dauerhaft Tiktok Videos schaust, Spielst etc. ist es ganz normal das der Akku in ein paar Stunden leer ist.

Im Standby (Bildschirm aus) sollte er dann entsprechend länger halten.

So kann man leider nur mutmaßen.

Bei deinem Handy kannst du in den Einstellungen unter Akku übrigens nachschauen was deinen Akku verbraucht (Apps, Bildschirm etc.)

...zur Antwort

Je mehr du deinen Akku schonen kannst desto länger hält er.

Wenn du ihn nicht unter 20% entlädst bzw über 80% auflädst ist es am schonensten für ihn.

Achte auch darauf das er nicht zu warm und/oder zu kalt wird.

...zur Antwort

Hallo LukySkywalker.

Kapazität kann man nunmal leider nicht messen. Nur berechnen.

Im Normalfall würde man dazu einfach eine Batterie voll laden und anschließend entladen. Mithilfe von passendem Messequipment kann man nun messen wieviel Kapazität entnommen werden konnte und weiß somit die Kapazität.

Das I-Phone bekommt diese möglichkeit aber nicht. Das heißt es muss anhand von vorgebenen Formeln und den nicht vollständigen Lade und Entladezyklen die das Handy macht diese % ausrechnen.

Das es dabei zu schwankungen kommt ist normal.

Ich gehe davon aus das die 99% verrrechnet/falsch sind.

Grob kann man sagen das eine Li-Ionen Batterie nach 500 Vollzyken! ihr Lebensende; also 80% Restkapazität erreicht hat.

Nur hängt das von so vielen Faktoren ab das das wirklich nur grob über den Daumen betrachtet ist.

...zur Antwort

Wie wäre es denn mal wenn du das Handy ausschaltet. Komplett auflädst und dann im angechaltenen zustand liegen lässt. (also im Standy)

Wie lange hält denn dann der Akku?

Ich sehe gerade nämlich nur das du dein Handy knapp 3h benutzt hast während du entweder gespielt oder Videos geschaut hast. Solche Anwendungen verbrauchen viel Batterie...

...zur Antwort

Ohne Messgeräte kannst du es nur nach einem Kreuztausch prinzip testen.

Lade dein Handy einmal mit einem neues Kabel aber dem gleichen Netzteil.

Anschließend nimmst du das alte Kabel und ein neues Netzteil

und am Schluss das neues Kabel und ein neues Netzteil.

So kannst du schauen ob das Kabel, das Netzteil und/oder die Ladebuchse deines Handy ein problem hat

...zur Antwort

Mh also für mich ist die Position des Akkus schon ein Kauf Kriterium.

Deshalb frage ich mich weshalb du das Fahrrad dann überhaupt gekauft hast wenn es für dich einen so goßen Optischen Mangel gibt.

Klar kann man das umbauen.

  • Dann erlischt aber jegliche Garantie.
  • Die Kabel sind unter umständen nicht lang genug und müssen verlängert werden.
  • Eine passende Halterung auf dem Gepackträger muss besorgt oder gebaut werden.
...zur Antwort

Hallo erstmal.

Es wurde ja schon viel geschrieben.

So lange die Spannung des Akkus zu dem alten passt sollte es gehen das du diesen austauschen kannst, WENN...

  • Auch die Maße des neuen Akkus in das Fahrzeug passt
  • (warscheinlich wiegt der neue auch mehr, das sollte berücksichtigt werden)
  • Die Chemie gleich ist. (Noah110112 schieb etwas von Li-Ion Akku, ich gehe aber eher davon aus das es sich um eine andere Zellchemie handelt)
  • Die gleichen Ströme geliefert werden können.

Schön wären die beiden Typenschildern bzw. genauere Daten von den beiden Akkupacks. Dann könnte man das auch miteinander vergleichen.

Gruß

...zur Antwort

Hallo,

nur damit ich das richtig verstehe.

Du hast den Akku geöffnet und siehst nun die einzelnen Schichten, richtig?

Ich vermute mal das was du riechst richt leicht süßlich aber unangenehm?

Dann ist es das Elektrolyt das du riechst. Es ist NICHT gesund dieses Einzuatmen.

Reste des Akkus in einer Luftdichte Tüte packen und ab zum Wertstoffhof entsorgen lassen. Beim Einpacken bitte Handschuhe benutzen!

Ist auch nicht gut für die Haut.

...zur Antwort

So vielleicht?

A Spalte gibst du vor.

...zur Antwort

Was macht ihr in der Imker AG?

Was muss man mitbringen?

Kostet es was?

Wann findet die AG statt?

Wo findet das treffen statt?

An wehn soll ich mich wenden?

...zur Antwort

Also zuerst einmal:

Dein Honig ist noch gut. Du kannst ihn im Wasserbad verflüssigen. Dazu einfach das Glas bei 40°C ins Wasser gestellt und verflüssigen.

Kannst auch mehr Temperatur nehmen. Dann geht es schneller aber es gehen auch wertvolle Inhaltsstoffe verloren.

__________________

PS: Honig kann schlecht werden wenn du viel Wasser darin ist. Dann kann honig anfangen zu gären. Das merkt man aber sehr deutlich.

Der Honig ist dann zumindest in der oberen Hälfte flüssig. Im Glas hat sich ggf ein überdruck gebildet. Oben auf dem Honig bildet sich Schaum und er richt dann vergoren.

...zur Antwort

Du kannst das ganze wie von GutenTag2003 erklärt erstellen

wenn du die Formel wie folgt erzgänzt

=WENN(ISTLEER(C2);"";A1+1)

Wird erst geprüft ob in C2 was drin steht. Wenn nichts drin steht bleibt das Feld mit der Nummerierung leer. Erst wenn du in C2 etwas hineingeschrieben hast erscheint die Zahl.

Einfach die Formel oben in A2 einfügen und nach unten ziehen.

...zur Antwort