Darf ein Lehrer einen Schüler während des Unterrichts nach hause schicken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, darf er nicht, nur wenn die Eltern es abholen!!! Also wenn was passiert, wird es teuer für die Schule ;)

knuddeel 17.03.2012, 20:43

Danke fürs Sternchen ;)

0

Das kommt auf das Alter des Schülers an. Wenn er ihn für fähig hält, sich im Verkehr angemessen zu verhalten, kann der Lehrer ihn schicken. Einen Erstklässler nicht, aber einen 7-Klässler schon. Und versichert ist er auch, er geht ja von der Schule wieder in die Schule, er ist also auf dem Schulweg.

na und! wenn die aufsichtsperson dieses sagt, dann ja, natürlich! auf dem schulweg bist du schließlich versichert. und anordnungen deines lehrers musst du folge leisten- wo kämen wir denn da hin!

knuddeel 16.03.2012, 20:22

Du bist versichert, aber nur vor dem Schulbeginn und nach Schulschluss, und sonst nicht!

0

ne mit aufsichtspflicht hat das nicht viel zu tun lediglich mit der versicherung denn wenn du dann vom auto angefahren wirst zahlt das nicht die versicherung der schule

glaube nicht... denn du musst ja während der schulzeit anwesend sein (wenn du nicht Krank bist) man hat ja schulpflicht

Naja wenn den Kind was passiert kommt die Schule dafür auf

Also ich hab des schon ein paar mal gemacht, weil ich Iwas vergessen Hatte

Er darf nicht. Es sei denn, er läßt den Schüler von den Eltern abholen....

hey lol gut zu wissen ich muss grad nach na hause gehn weil ich ne blume vergessen hab die muss ich holen darf man das

Was möchtest Du wissen?