Darf der Psychologe das meinen Eltern sagen (Schweigepflicht)?

9 Antworten

wenn du deinem psychologen sagst dass du das nicht willsr dann sagt er das deinen eltern auch nicht. bin 17 und hab auch schon ein kind. war auch erst mega unsicher aber ich habs meinen eltern erzählt und die haben mir dann geholfen. tagsüber is der kleine bei meinen eltern während ich in der schule bin und das klappt super. rede am besten mit deiner mutter. aber nur mit ihr, erstmal nicht mit deinem vater. sag du wolltest das nicht und es war ein unfall. frag deine mutter um rat aber mach es nicht heimlich weil für eine abtreibung brauchst du die unterschrift deiner eltern und die müssen die akten dann vor ort unterschreiben. das heißt es würde nix bringen wenn du da alleine mit deiner freundin hinfährst

Bleib da wo du bist und rede anständig mit deinem Arzt. Er darf sowas nicht weiter sagen, außer du möchtest, dass er das deinen Eltern erzählt. Ich meine du kannst es noch mal ausdrücklich erwähnen, dass du Hilfe brauchst und es "erst mal" deinen Eltern nicht sagen willst. 

Geh zu Profamilia und lass Dich beraten. Wenn Du das Kind nicht willst, kannst Du abtreiben ohne dass Deine Eltern es erfahren. Wenn Du es willst, sagen sie Dir, welche Hilfen Du bekommen kannst. Nur beeil Dich!

Hat der Psychologe Schweigepflicht wennn ich sage das ich mal ab und zu kiffe?

Ich bin 15 Jahre alt. Am 30.3.2017 habe ich einen Termin bei einem Kinder- und Jugendpsychologen. Wenn der Psychologe mich fragt ob ich Drogen nehme könnte ich dann antworten dass ich manchmal Kiffe mit dem guten Gewissen dass er es meiner Mutter nichts sagt?

...zur Frage

Darf der Psychologe der Polizei das erzählen?

Ich (16 Jahre alt)möchte gerne einen Psychologen aufsuchen da ich unter mehreren Sachen leide die mir in meinem späteren Beruf extrem im Wege stehen werden . Wenn der psychologe (psychiater?) nach tieferen Gründen sucht und rausfindet dass ich früher von meinen Eltern missbraucht wurde , darf er das dann an die Polizei weiterleiten oder meine Eltern darauf ansprechen wenn ich das nicht möchte oder hat er schweigepflicht?

...zur Frage

Freundin am verlieren HILFEEEE?

Hallo leute jetzt kommt eine geschichte aber ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bevor ich ganz durchdreh..

ich bin seit 20 monaten mit meiner freundin zusammen.. sie is 16.. ich bin 20.. knapp 4 jahre unterschied..

ich bin so glücklich mit ihr und weiss das ich viele fehler in der ganzen bezehung gemacht habe.. aber wir haben jede einzelne hürde geschafft.. ich liebe sie über alles aber jetz sind wir an einem punkt angekommen an dem sie schluss macht da ich mit ihren eltern ja nicht so ein verhältnis habe wie sie und ich es mir wünsche würden..

ich fahr dienstags zu ihr und am wochenende.. woanders schlafen darf sie ich weil sie sowieso denken ich bin kein richtiger..

immer wenn ich zu ihr fahre dann sage ich nur hallo und tschüss und verzieh mich in ihr zimmer.. es fällt mir allgemein schwer auf personen zuzugehen und damals hat auch sie den ersten schritt gemacht..

sie hat mich damals aus nem loch geholt und mir wirklich viel geholfen.. ausbildung führerschein und ausbildung.. alles was ich ohne sie nie geschafft hätte.. in meiner vergangenheit gabs auch nich viel positives wurde aufs extremste gemobbt und bin echt mager..

jetzt hat sies beendet und ich komm nicht mehr klar.. wir haben noch kontakt und morgen fahr ich zu ihr.. ich will einfach mit den eltern ins gespräch kommen mit einem "einfachen" und euch gehts gut? naja einfach is das für mich nich wenn ich weiß wie sie über mich denken.. dazu habe ich gerade einen 4 seitigen brief geschrieben für sie um ihr zu sagen das wir das irgendwie schaffen.. 20 monate habe ich nur hallo und tschüss gesagt aber mehr auch nicht wirklich.. ich weiss einfach nicht weiter ausserdem habe ich wirklich NIEMANDEN ausser sie.. noch hat sie den eltern nich gesagt das es aus is und ich hab um ein letztes treffen gebittet.. morgen hoffe ich fahr ich zu ihr.. aber ich habe angst.. kann mir irgendjemand helfen.. und wenns aus is wie komm ich klar.? ich bin zu ihr in die nähe gezogen wo meine mam weit weg gezogen ist.. da sie die liebe meines lebens ist.. ich will nich ohne sie.. wie kann ich mich mit ihren eltern gut stellen und reden wie eine richtige familie.. ich will sie einfach nicht verlieren.. bitte helft mir.. sie is mein leben..

...zur Frage

Darf ein Psychologe den Eltern des Patienten was sagen?

Dürfte der Psychologe den Eltern sagen wenn der Patient zB Depressionen hat und noch u18 ist? Oder kommt das unter die ärztliche Schweigepflicht?

...zur Frage

Hat ein Psychologe Schweigepflicht?

Ich muss später zum Psychologen (bin 14) mit meinen Eltern. Hat er Schweigepflicht, also darf er meinen Eltern nichts davon erzählen, was ich ihm sage?

...zur Frage

hat ein psychologe IMMER schweigepflicht?

hallo

ich wollte mal fragen wie das mit der schweigepflicht von psychologen ist. man darf ja normalerweise ab 14 ohne erlaubnis der eltern zum psychologen/psychiater usw. ich weiß das sie schweigeplficht haben aber gibts da irgendwelche ausnahmen zum beispiel bei suizidgefahr oder bestimmten krankheiten usw?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?