Darf der Nachbar Zweige vom eigenen Baum aufs Grundstück werfen

8 Antworten

hat er nur gemeint, dass er doch net unseren Müll entsorgen muss. Jetzt ist meine Frage natürlich, ob der das überhaupt darf?

Natürlich darf er das, dein Baum, sein Grundstück - wie kommt man da zu einer anderen Einschätzung? Bist du einfach stinkendfaul oder nur auf Krawall gebürstet?

Er kann sogar außerhalb der Vegeationsperiode zweimal jährlich regelmäßigen Schnitt überhängender Äste verlangen oder nach Fristetzung eine Rechnung darüber von euch einklagen :-O

Lies mal Gehölzschnitt im Nachbarschaftsrecht eures Bundeslandes nach, bevor du hier so einen Unsinn fragst :-)

G imager761

der ist eben konsequent und sagt sich euer baum euer dreck und im ernst warum soll er auch wenn sturm war für eueren baum die äste entsorgen

Naja, dann müsste er aber vorher die Blätter und Äste von anderen Bäumen (unter anderem seine eigenen) aussortieren, und woanders entsorgen

0
@Irrwitzer13

also bleibt nur umsäbeln so fliegt von euch schon nichts mehr rüber

0

Wenn durch Sturm, dein Auto beim Nachbarn landet, darf er es auch behalten, den für Sturm kann er nix

Nimm die Zweige einfach und wirf sie weg. Wegen ein paar Zweigen muss kein Krieg entstehen. Er muss ja wahrscheinlich schon im Herbst das Laub eures Baumes entsorgen. Oder wirft er es euch auch rüber? Das ist nicht erlaubt, da hat er dann Pech gehabt.

Wenn du dich schon so anstellst BEI DEINEN EIGENEN ZWEIGEN, was würdest du sagen, wenn die Zweige des Nachbarn auf deine Wieso wehen würden???

Du würdest sie doch noch wutentbrannter dem Nachbarn geben oder? Der tut doch gerade nichts anderes.

Wenn deine Gartenmöbel durch den Sturm zum Nachbarn geweht wurden, soll er sie dann auch entsorgen, weil ihr ja "nichts für den Wind könnt"?

Leute gibts, echt...

Die Zweige von ihm hats ja auch zu uns rübergeweht, und ich hab die ja auch entsorgt, und zwar net bei ihm aufm Grundstück... Und Gartenmöbel haben wir nicht!

0
@Irrwitzer13

Dann meinst du es vielleicht gut, aber du hast Kommunikationsprobleme! Das siehst man daran wie du deine Frage hier formulierst. Keiner kapiert um was es eigentlich geht und du stellst dich selbst unabsichtlich schlechter dar, als du bist.

Dein Nachbar ist unverschämt, aber er weiß, dass er sich bei dir alles erlauben kann, weil du verbal nicht in der Lage bist logisch und zusammenhängend Kontra zu geben.

Daher kann der einzige Rat sein, einen Anwalt hinzuzuziehen, der euer Anliegen angemessen vertreten kann.

0

Was möchtest Du wissen?