Creatin wässriger Körper, wie bekomme ich das weg?

3 Antworten

Hallo! Das ist nun mal die Eigenart von Creatin. Durch Creatin wird Wasser in Muskeln ( Übrigens auch im Herzmuskel) eingelagert. Diese können so größer und stärker werden. Aber man hat halt um 2 kg!!! mehr Wasser im Körper. Übrigens : Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel.

Eigentlich ist Creatin nach 2 Jahren auch noch zu früh. Creatin braucht einen großen, trainierten Muskel. Muscle-Corps sagt dazu :

Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen.<

Ich würde das Creatin absetzen. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Warum nimmst du es, wenn du dessen Effekt nicht haben möchtest? Das ist wie in eine Zitrone zu beissen und sich zu beschweren, dass sie sauer ist.

Der Großteil der sichtbaren Wassereinlagerungen bist du ca. nach einem Monat los.

naja es gibt auch halt den nachteil an creatin, aber wenn man es für 4-6wochen intensiv nutzt und man auch regelmäßig viel trainiert hat es doch einen guten nutzen! und diesen nebeneffekt kann ich hinnehmen für eine kurze zeit, solange es nicht gesundheitsgefährdend ist was es auch nicht ist

0

Stell dir die Zelle wie ein Lager vor. Die Zelle hat jetzt den erfundenen Kreatingehalt von 100 Einheiten. Wenn du jetzt Kreatin nimmst, wird dieser Wert auf 110 oder 120 Einheiten erhöht. Da durch die Kreatinzufuhr auch Mineralien und Wasser aufgenommen werden, wird der Muskel größer und leistungsfähiger, da Kreatin bei der ATP-Produktion mit hilft.

Stopst du die übermäßige Einnahme von Kreatin, pendelt sich der Kreatingehalt auf den Ursprungswert von 100 Einheiten ein. Dann sind auch die Wassereinlagerungen weg.

Das geht von alleine weg. Dauert ca 3-6 Monate.

Mache ich bis jetzt alles richtig?

Hi Leute,

ich hatte ja seit langem Pause gemacht mit Fitness, da ich So viele Klausuren hatte. Jetzt trainiere ich wieder 3x die Woche regelmäßig seit 3 Wochen. Ich habe auch einen Trainingsplan von der App LOOX (3er Split zum gezielten Muskelaufbau Teil 1), den ich nach wie vor ausführe. Zu meiner Person: 17 Jahre alt 69 KG und 1.75
Ich versuche immer viel an Eiweiß zu nehmen und mich natürlich Gesund zu ernähren.
Trinke regelmäßig 1-1.5 Liter Wasser.
Ich würde gerne diesen Trainingsplan abschließen (6 Wochen Dauer) und mich schön weiter entwickeln. Ich merke seit 3 Wochen, dass ich mehr Kraft bekommen habe und kleine Erfolge an den Muskeln. Jetzt meine Frage an euch, sollte ich so weiter machen und Geduld aufbewahren? Denkt ihr wenn ich bis Februar durchziehe, dass ich mehr Erfolg sehe? Zur Zeit nehme ich zu mir auch Eiweiß Shakes (Nebenwirkung Pickel normal?) Soll ich nach den 3 Wochen auch mit Creatin langsam anfangen?

Ich hoffe ihr könnt mir mal paar Tipps geben, damit ich meine Ernährung, Fitness und Erfolge steigern kann :)

Danke!

...zur Frage

Creatin wassereinlagerung?x

Mein körper ist wässrig geworden aber ich möchte wieder hart und trocken werden und deshalb hab ich aufgehört mit creatin und meine frage ist wie lange es dauert bis das wasser verschwunden ist ?

...zur Frage

Creatin problem...

Ich nehme seit einiger heit wieder creatin ich nehme es durchgehend , also auch etwas ,,weniger'' pro tag (ca.5g) . Obwohl die menge gering ist kriege ich trotzdem MANCHMAL noch durchfall davon . Der durchfall an sich ist nicht was mich stört . Aber ich frage ob mich ob mein körper das creatin vllt trotzdem aufnimmt . Wisst ihr da vllt genaueres? Ich nehme creapure von olymp

...zur Frage

Wie viel Creatin ist tödlich?

Hallo,

habe mir creatin monohydrat bestellt in kapsel form und mich gefragt ob es mich killt wenn ich 120kapsel aufeinmal nehme was würde mit meinem körper dann passieren? habe mal gelesen das nur maximal 5g am tag eingenommen werden soll und es nicht überschritten werden darf was wen doch? stirbt man dann?

MFG DieBulldogge :)

...zur Frage

Krasser Körper auch ohne Punch-Mittel?

Hallo Leute !:) Ich bin 14 Jahre alt und hab mich, nachdem mein Kumpel mich überzeugt hat, mit Fitness an zu fangen um halt einen krasseren Bizeps zubekommen, Brust und SixPack. Mein Kumpel sieht schon recht heftig aus wenn man bedenkt das er erst 14 ist. Allerdings meinte er zu mir das wenn ich auch so werden will auf jeden fall als Grundbaustein Creatin oder ein Anderes Mittel benutzen muss, um so krass zu werden. ( Er hat selber bis vor 4 Monaten das ganze Benutzt) Meine Frage ist ob ich auch so innerhalb halb von einem Jahr einen guten Körper bekommen kann, wenn ich jeden Tag trainiere? Hier ein Bild von seinem Körper:

...zur Frage

Werden Kreatinmonohydrat und/oder L-Arginin durch Flohsamenschalen im Darm gebunden?

Ich trinke meinen Eiweißshake mit Kreatin und L-Arginin, und reichere diesen mit Flohsamenschalen an, um die Ballaststoffbilanz zu erhöhen.

Nun binden die Schalen ja Schadstoffe und verzögern einige Medikamente bei gleichzeitiger Einnahme.

Kann ich das bedenkenlos weiter führen oder haben die Schalen evt. einen schlechten Einfluss auf die Aufnahme der Supplemente?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?