Creatin kapseln wieviel und wie oft einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Crysis! Hier mal umfassende Informationen :

Creatin

  1. Einnahme : Morgens mit lauwarmem Wasser oder Traubensaft.

  2. Risiko : Auch Creatin ist nicht gänzlich ungefährlich. Zwar ist lt. der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit eine tägliche Aufnahme von 3 gr. Creatin unbedenklich - aber wer gibt sich schon mit dieser Menge zufrieden. Es ist nun einmal bei allen Supplements im Kraftaufbau so : Je wirksamer und je größer die Menge, desto größer das Risiko. Ich gehe davon aus - kein Risiko bis 5 gr täglich.

  3. Wirkung : Durch Creatin wird Wasser in Muskeln ( Übrigens auch im Herzmuskel) eingelagert. Diese können so größer und stärker werden.

  4. Nachhaltigkeit : Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist weg.

  5. Hinweis zur Wirkung : Creatin kann individuell auch wirkungslos sein. Es gibt nämlich so genannte Non Responder. Bei diesen handelt es sich um Menschen die von Natur aus über ein extremen Creatinspiegel verfügen, der Körper also viel Creatin bereit stellt. Eine zusätzliche Einnahme in Form von Tabletten, Kapseln oder auch Pulver führt dann zur keiner merklichen Leistungssteigerung.

Trinke genügend , ist sehr wichtig. Ich wünsche Dir alles Gute.

Nimm am besten reines creatin monohydrat. Dazu sehr viel trinken, so 3-4 Liter am Tag ( nur Wasser ) Und 3g am Tag nehmen.

Wenn du Kreatin kaufen willst, dann bitte Pulver und keine Kapseln ( übertriebene Preise für eine geringe Menge) Für 10 Euro bekommst du nur minderwertiges Kreatin. Gutes Creatin ist sehr fein! Es ist kein Wundermittel, aber es bringt auf lange Zeit viel.

Creatin nimmt man auch nur 6-8 Wochen, danach mindestens 4 Woche Pause.

Was möchtest Du wissen?