Cousine wird gemobbt weil sie ausländer ist - Was tun?

11 Antworten

Ein klein wenig möchte ich jetzt mit DIR schimpfen: Deine Cousine ist NCHT "Ausländer" sondern AusländerIN. wenn schon die Frauen SELBST nicht auf den korrekten Umgang mit geschlechtsspezifischer Sprache achten, wundert mich manches (noch) fehlende "Emanzipationsglied" NICHT mehr.... Ob es einen "Straftatbestand" Mobbing gibt, weiß ich nicht. Die Polizei könnte nur in diesem Falle der korrekte Ansprechpartner sein.


Ist in Deutschland und besonders in kleinen Dörfern so, dass da meist viele Deutsche wohnen :-). Nein, Spaß beiseite. Wendet Euch unbedingt noch einmal an den Klassenlehrer/ Vertrauenslehrer/ Direktor und besprecht das Problem in Ruhe. Du muß so etwas nicht hinnehmen. Sollte die Schule nichts machen, gibt es bei der Polizei Beratungsstellen; wenn die Schuldigen bekannt sind, Anzeige erstatten.... Wehret den Anfängen. Alles Gute

Wird es manchen deutschen Cousinen im Ausland nicht anderst ergehen

Also, das finde ich alles übelst! Und allerübelst finde ich den Direktor, denn wer sich vor so viel geballter Fremdenfeindlichkeit die Augen verschließt, dem unterstelle ich schon eine gewisse Rechtslastigkeit. Und solche Leute haben in Schulen, wo sie eine gewisse Vorbildfunktion ausüben sollen, nichts verloren, und schon gar nicht als Schulleiter!

Aber, um jetzt dir oder deiner Cousine zu helfen, sucht euch erst mal Verbündete. Sprecht mit den Lehrern, es werden ja nicht alle so blind sein, wie der Direktor. Das Schulamt wäre natürlich auch eine Anlaufstelle, aber da ist es dann schon besser, ihr habt einen oder mehrere Lehrer auf eurer Seite. Denn sonst kann es euch passieren, daß das Schulamt in der Schule nachfragt, und dort wird gesagt, es ist doch alles in bester Ordnung ...

Dann sucht nach Freunden in dem Dörfchen. Da werden ja (hoffentlich!) auch nicht alle so übel drauf sein. Je mehr Freunde die Familie hat, desto weniger kann ihr solche Anfeindungen etwas anhaben.

Und zur Polizei könnt ihr auch gehen. Denn solche Beleidigungen und tätliche Angriffe (mit Essen bewerfen) braucht sich niemand gefallen zu lassen. Ihr müßt ja nicht gleich hingehen und sagen "wir wollen jemanden anzeigen", sondern schildert den Fall und fragt, was ihr tun könnt.

Ich wünsch euch noch alles, alles Gute!

Kinder sind Grausam. Da habt ihr eine Faschi Gymi gefunden. Am besten Schule wechseln oder durch die Hölle gehen. Ein ist sicher auf die dauer wird es für sie FATAL!

Was möchtest Du wissen?