Chemie selbst beibringen und anschließend "selber forschen"

5 Antworten

Hallo PMichel, hast du in Chemie Grundkenntnisse oder gar keine Schulchemie? Für die absoluten Grundlagen der Chemie (so dass du in die wichtigsten Vokabeln wie Atom, Molekül, Salz, polare Atombindung, Metallbindung, Entropie und Enthalpie reinkommst) gibt es mein Lieblingsbuch: "Jule und der Schrecken der Chemie" - leicht zu lesen und trotzdem fachlich in Ordnung (Leseproben gibt es im Internet - da kannst du schauen, ob es was für dich ist) , wenn du schon mehr Ahnung hast, kannst du mit dem Grundwissen auf dieser Seite unglaublich tolle Experimente finden: http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/, beachte aber bitte auch die Warnhinweise - das meiste sind keine Anfängerexperimente (die findest du aber auch über die Homepage von Professor Blume). Die Erklärungen bei den Experimenten sind sehr einleuchtend und du bekommst sogar Antworten, wenn du konkrete Fragen hast!

Beibringen - durchaus, es gibt Menschen, die können super aus Lehrbüchern lernen, ich persönlich gehöre eher zu dem Typ von Menschen, der Dinge gerne auch mal hört und sich mit anderen über solche Themen diskutiert um dem Verständnis auf die Sprünge zu helfen, aber da ist jeder Mensch anders, es gibt verschiedene Lerntypen.

"Forschen", nun ja, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass du mit einem kleinen Labor, das du notdürftig im Keller/Gartenschuppen bestückt hast wirklich etwas bahnbrechendes entdeckst, was in den High-tec-Laboren der Forschungsgruppen großer Unternehmen, die Milionen in die Forschung pumpen und Experten aus dem In- und Ausland engagieren noch niemandem aufgefallen ist? Nun denn, natürlich, die Möglichkeit besteht, aber ein Elektron kann auch prinzipiell überall im Universum sein ;-)

Zu guter letzt, um wirklich Forschung betreiben zu können Bedarf es neben Wissen und einer guten Austattung auch experimenteller Erfahrung, diese kannst du dir zumindest teilweise schon aneignen. Allerdings läuft heutzutage eben auch vieles über riesige Maschinen, die sind weniger Fehleranfällig als der Mensch und die Bedienung solcher Geräte ist mittlerweile mindestens genau so wichtig wie manuell durchgeführte Präperationen. Sowas wirst du einfach nie daheim im Keller stehen haben ..

Wieso studierst du nicht Chemie oder Physik?

Was ich bis dato mitbekommen habe, kann man selber forschen heutzutage ausschließen. Dies war eine Sache, die man hätte vor 100 Jahren und viel früher hätte machen können, aber heutzutage soll sich die Wissenschaft schon so stark verzweigt haben und Wissen besitzen, sowie Technik, so dass eine Ein-Mann-Forschung nicht gelingt. Die heutigen Forschungsgruppen nennt man auch zu recht Gruppen, weil sie mit relativ viel Fachpersonal forschen.

Ich glaube selbst wenn, fehlt dir letzten Endes die Technik dazu.

Ich persönlich habe darüber auch schon einmal nachgedacht, aber der einzige Bereich der es zulässt selbst zu Forschen nennt sich als Ein-Mann-Forschergruppe bei mir Fantasie und die ist sehr erfolgreich in der theoretischen Physik, auch wenn sie nicht der Meinung gängiger, etablierter Wissenschaftler ist und gegen die ganze Quantenphysik vorgeht. Letzten Endes bestimmt nun mal die Gesellschaft die Realität und innerhalb des Gesellschaft der Shizophrenen ist man nun mal als gesunder Mensch ein krankes, verkümmertes Wesen.

Chemie als Prüfungsfach (Abitur)

Bald sind die Abitur Prüfungen (Zentral) und ich fühle mich nicht richtig vorbereitet, da der Chemie Unterricht bei uns recht anspruchslos ist. Unsere Themen sind Kohlenhydrate, Akkumulatoren und Kunststoffe. Kann mir vielleicht jemand, der letztes Jahr Abitur in Chemie gemacht hat sagen, wie die Prüfung ungefähr aufgebaut ist? kommen da auch Fragen zu andre Themen (also etwas zu Grundlagen usw.)

...zur Frage

Packet beim Versand verloren gegangen - Hermes verlangt Rechnungen usw.

Hallo,

ich habe mit Hermes ein Paket versichert versendet, welches anscheinend verloren gegangen ist. Ich habe bereits ein Schreiben von Hermes bekommen, in dem steht, ich soll den Verlust melden und Belege, Rechnungen, Auktions-Kopien usw. von dem Inhalt beilegen.

Problem: Der Inhalt ist ein Sammelsurium aus Haushalts-Chemie, Haushalts-Artikeln Arzneimitteln und Privatsachen und und und.. Also dutzende Einzelteile die auch teilweise gebraucht und/oder vor Monaten gekauft worden sind. Ich habe nur für einen Teil Rechnungen. Für einen anderen Teil nur Kontoauszüge ,dass ich z.B. bei DM/Globus/REWE was gekauft habe. Und für einen Teil überhaupt keine Rechnungen/Belege, da die Sachen schon länger her gekauft worden sind, ein Geschenk waren usw..

Ich kann den Inhalt und den Wert zwar ziemlich genau angeben, belegen kann ich das aber durch Rechnungen nicht. Bekomme ich nur den Teil erstattet, den ich belegen kann? Das kanns doch nicht sein oder? Wie ist den hier die Rechtslage? Mir ist schon klar dass ich mir alles mögliche bis zum max. Versicherungsbetrag von 500 Euro zusammen dichten kann. Aber das wofür ich Rechnungen habe ist ca. ein drittel des Wertes Auf dem Schaden von 2/3 des Wertes möchte ich nicht sitzen bleiben. Muss Hermes nur das zahlen was ich nachweisen kann?

...zur Frage

Chemie zuhause lernen?

Hi Leute Ich hatte in meiner Schulzeit keinen Chemieunterricht und weiß auch absolut garnix über das thema. Das ist ja schon ne ziemliche Bildungslücke und ich würd mir gerne die Grundlagen der Chemie selbst beibringen aber am liebsten möglichst Kostengünstig. Habt ihr ein paar Tipps wie ich an das Thema herangehen sollte?

...zur Frage

Stereochemie/Chemie von Methamphetamin

Hallo alle zusammen! Meine Frage bezieht sich auf alle die Ahnung von Chemie haben. (z.B. Lehrer...) Und zwar arbeite ich derzeitig an einem Fachvortrag in Chemie (10. Klasse; Gymnasium) zum Thema Crystal Meth. Da ich mich wenig mit Chemie auskenne und im Internet auch nicht wirklich etwar gefunden habe nun meine Frage: KANN MIR IRGENDJEMAND ETWAS ÜBER DIE STEREOCHEMIE DES STOFFES SAGEN? Also es bezieht sich auf wie dieser stoff aufgebaut ist. Ich habe schon ein Modell, Bild (wikipedia) und auch etwas erklärt dazu aber nicht viel..Außerdem sollen auch noch FORMELN in den Vortrag also z.B. FORMELN ZUR HERSTELLUG DES STOFFES.

Ich danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

((Ich möchte nicht selber Crystal herstellen, es wird lediglich für schulische Zwecke eines Vortrages verwendet. Außerdem möchte ich klarstellen, dass ich leider keine Lehrer als Quelle meiner Arbeit angeben darf, jedoch eure Antworten auf dießer webside!))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?