Chemie Nachweis Ionen in Leitungswasser?

3 Antworten

Mit Wasser haben die Reaktionsgleichungen nicht viel zu tun, außer dass die Ionen darin gelöst sind. Silbernitrat und Bariumchlorid sind klassische Nachweisereagenzien. Mit Bariumchlorid weißt man Sulfat- oder Carbonationen nach, weil sich bei deren Anwesenheit schwerlösliches Bariumsulfat/-carbonat bildet, welches dann aus der Lösung ausfällt. Ähnlich funktioniert das beim Silbernitrat. Allerdings mit Halogeniden. Dabei bildet sich das entsprechende Silberhalogenid, das dann ausfällt.

Dankeschön. Wenn sich das Bariumchlorid in der Reaktionsgleichung nicht mit dem wasser verbindet bzw reagiert, würde dann mit Kalzium reagieren,welches im Wasser vorhanden ist?

0
@Pablo230624

Nein, wie gesagt. Es reagiert ausschließlich mit Carbonat oder Sulfationen, da sich dabei ein schwerlösliches Salz bildet. Wenn da Calcium im Wasser ist, interessiert sich das Bariumchlorid da überhaupt nicht für.

0
@Koenigswasser

Und wie würde so eine Reaktion im wasser als ionen nachweis aussehen? Im wasser ist zum beispiel natrium enthalten würde dann bariumchlorid im wasser mit natrium zu natriumsulfat reagieren?

0
@Pablo230624

Nein, wie soll das gehen? Natrium und Bariumchlorid ergibt Natriumsulfat? Merkst selbst, dass da was nicht passt oder? (PS: das sähe so aus: Na^+ + BaCl2 -> Na2SO4)

Was Bariumchlorid macht, ist mit Sulfat oder Carbonationen zu reagieren, mit nichts anderem. Du gibst Bariumchlorid ins Wasser. Das löst sich darin auf. Also:

BaCl2 -> Ba^2+ + 2 Cl^-

Sind nun Sulfat oder Carbonationen im Wasser passiert das:

Ba^2+ + CO3^2- -> BaCO3

oder

Ba^2+ + SO4^2- -> BaSO4

BaCO3 und BaSO4 fallen dann aus. Das Chlorid macht in der Reaktion nichts, sondern bleibt einfach im Wasser. Andere Ionen wie Natrium oder Calcium haben keinen Einfluss auf die Reaktion und reagieren auch nicht mit dem BaCl2.

0
@Koenigswasser

Achso okay danke. Wie würde dass dann mit Silbernitrat aussehen?

Es tut mir leid dass ich so dumme fragen stelle, jedoch ist das Thema sehr neu und wir haben keine hilfestellung bekommen

0
@Pablo230624

Kein Problem, dafür ist diese Seite ja gedacht :D aber das solltest du vielleicht auch mal deinem Lehrer sagen, dass er/sie das nochmal genau mit euch durchgehen soll, weil ihr es sonst nicht versteht.

Mit Silbernitrat kann man Cl^-, Br^- und I^- nachweisen. Was da passiert ist folgendes:

Ag^+ + X^- -> AgX

X steht hier für Cl, Br oder I.

0

Mit Silbernitrat kann man Halogenide nachweisen, also z.B. Cl- Ionen vom Kochsalz NaCl.

Mit Bariumchlorid kann man generell Sulfate nachweisen, erkennbar an weißem Niederschlag unlöslichem Bariumsulfats.

Die Nachweisreaktionen finden sich in deinem Chemiebuch :)

Riesen dank erstmal. Ob du es mir glaubst oder nicht, wir haben kein Chemiebuch die Nachweisreaktion sollen wir aus dem Internet nehmen

0

Mit AgNO3 werden HalogenidIonen nachgewiesen, tendenziell Chlorid

und mit BaCl2 werd Sulfat und Carbonat nachgewiesen, aber in Leitungswasser sollte eigentlich kein Sulfat sein. Bleibt also Carbonat!

Dankeschön erstmal. Wie lautet die Reaktionsgleichung die dazugehört? Wenn ihnen die frage zu aufdringlich ist brauchennsie nicht zu antworten

0

Was möchtest Du wissen?