Chemie Chlorwasserstoff mit festem Natriumhydroxid?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Chlorwasserstoff ist das Anhydrid der Salzsäure

festes Natriumhydroxid ist eine nicht in Wasser aufgelöste Lauge

allg. gilt: Säure + Lauge ergibt Salz + Wasser

Hier: NaOH + HCl -> NaCl (die salzige, weise Masse) + H2O

m.f.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mike074
14.05.2016, 13:55

Chlorwasserstoff ist nicht das Anhydrid der Salzsäure und der Begriff "Lauge" ist fachlich falsch, auch wenn man von Natronlauge spricht. Besser bezeichnet man NaOH als Base.

0

NaOH+HCl -> H2O+NaCl

Die typischste Säure-Base-Reaktion die es gibt würd ich sagen;D

Die Base reagiert mit der Säure zu Wasser und Salz, hier das Natriumchlorid, auch Kochsalz genannt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NagisaShiota
12.05.2016, 22:47

Wäre noch erwähnenswert zu sagen, dass es eine Neutralisationsreaktion ist.

2

Was möchtest Du wissen?