chef beim fremd gehen erwischt, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

ja ... und ... was nun?

Die Frau deines Chefs tut dir leid und es gehen seit Jahren Gerüchte um ... und du selbst hast deinen Chef gesehen, wie er mit einer Frau in vermutlichen seinem Büro "rumgemacht" hat.

Ich verstehe, dass dir die Frau des Chefs leid tut, ich verstehe auch, dass dir so etwas nicht sympathisch ist ... und ich verstehe, dass die Gerüchte dich stören.

Aber ... was nicht verstehe, worüber machst du dir Sorgen und was denkst du, dass du tun könntest?

Wenn du meinen Rat befolgst, dann machst du gar nix ... absolut nix ... und am besten auch nicht darüber mit anderen Mitarbeitern reden.

Das ist eine Sache zwischen dem Ehemann (der auch dein Chef ist) und seiner Ehefrau ... uns Unbeteiligte hat das nichts anzugehen ... die beiden müssen miteinander klarkommen. Und ich vermute, wenn die Frau deines Chefs wirklich wissen wollte, was ihr Mann so "treibt" ... das wüßte sie das längst schon und lebt trotzdem mit diesem Wissen und verschließt vielleicht auch noch die Augen davor.

Also ... lass es das sein, was es ist ... die Angelegenheit der Frau deines Chefs und ihm selbst.

(und noch etwas: als Außenstehender kann man nie wissen, was sich zwischen zwei Menschen in ihrer "Privatheit" abspielt ... und niemand von uns kann sagen, warum wer was und warum macht)

Hm also es geht ja auch um deinen Arbeitsplatz ich kann mir nicht vorstellen dass deine Chef so ruhig bleibt wenn du ihn bei seiner Frau verpfeifst. Ich würde mich da raus halten bevor ich die Kündigung kassiere.

Mach einfach nichts. Tu so als hättest Du nichts gesehen. Die Beziehungsprobleme deines Chefs/Deiner Chefin gehen Dich nichts an. Das müssen die beiden alleine auskämpfen und das Gerücht kursiert ja sowieso schon.

was jetzt?

nichts..was jetzt! Es geht Dich nichts an und ich würde mich absolut raushalten.

Du hast es nicht zu verantworten und solltest Du Dich in irgendeiner Form, zu wem auch immer, darüber äußern, wäre evtl. Dein Arbeitsplatz in Gefahr.

Tu so, als hättest Du nichts bemerkt..so würde ich mich verhalten!!

also wenn er was mit 6/7 Frauen hat / hatte und seine Frau weiß / ahnt nichts von alle dem, dann ist ihr nicht zu helfen. Geh einfach mal davon aus, dass sein Verhalten von seiner Frau toleriert / geduldet wird. Wir tolerieren heute Schwule, Lesben, Priester, Heteros - warum nicht auch Menschen, die wechselnde Partner zum Glücklichsein brauchen. Im übrigen schließe ich mich den anderen hier an: die Neigungen deines Chefs gehen dich nichts an, solange er dich nicht begrapscht.

Gar nichts. Das ist seine Angelegenheit und da soll man sich nicht einmischen. Ansonsten kannst du vllt. deinen Arbeitsplatz verlieren.

Nix, jeder 2. Mann denkt ans Fremdgehen und jeder 3. tut es auch! Spätestens ab 40. Und es ist ein Irrglaube, dass es immer nur eine Geliebte ist.... Die meisten Männer suchen sich jede Woche eine andere oder haben mehrere Geliebte nebenher.

tommyvfl 13.12.2011, 12:16

aber normal heiratet man, weil man glaubt man hat die frau gefunden mit der man alt werden will und nicht um fremd zu gehen, weil der kik einfach geil ist

0

Du bist dort um zu arbeiten und nicht um dich ins Privatleben deines Chefs einzumischen.

Hi, was Du tun sollst, kannst, hängt davon ab, wie wichtig Dir der Job ist. Vor allem: Mund halten (Schweigen ist Gold), auch nicht zu Kolleginnen. Bedenke, der Chef hat sich nur selbstlos ums Wohlergehen seiner Mitarbeiterinnen gekümmert, hat "offene Wunden" ambulant erstversorgt. Und nicht nur der Chef hat einen Partner, auch die Mitarbeiterinnen haben einen Partner außerhalb, alles kapitale 12-Ender, wie ich vermute. Halte den Ball flach! Gruß Osmond http://www.deutscherkarikaturenpreis.de/galleryImages/1289570395_Lehner_Seitensprung.jpg

Entdeckung 13.12.2011, 19:02

schön verklausuliert:

Bedenke, der Chef hat sich nur selbstlos ums Wohlergehen seiner Mitarbeiterinnen gekümmert, hat "offene Wunden" ambulant erstversorgt.<

e

0

Man kann leider Gottes dagegen nichts machen.

Das können nur die beiden unter sich ausmachen.

Ich würde auch keine Andeutungen machen oder irgendetwas. Schweigen ist bei solchen Dingen immer gut.

Nichts.

Das geht nur deinen Chef etwas an und er hat die Verantwortung für sein Tun zu tragen.

Du vergisst das Ganze schnell und wirst es nicht weitertragen weil es dich nichts angeht.

Nichts.

Es geht Dich nichts an. Und wenn es die Frau bereits weiß, ist es schlimm genug.

Wenn Du hättest was Richtiges tun wollen, wärst Du rausgegangen aus Deinem Versteck und hättest dem Treiben nicht noch zugesehen. Du machst Dich so zum "Mittäter". Schäm Dich.

Humpelschtilz 13.12.2011, 16:26

dicken DH für taktvoll alles gesagt!!!!

0

nichts sollst du tun!

das geht dich nichts an, was dein chef macht! und wenn dich jmd darauf anspricht, dann sag du weißt von nichts!

wenn dein chef dir irgendwann mal blöd kommen sollte, dann kannst ihm zumindest damit drohen. aber bei dem frauenverschleiß den der hat macht die eine den bock wohl auch nicht mehr fett :-)

Wenn Du nicht grad seine Frau bist geht dich das nix an. Misch dich nicht ein, laß ihn tun u lassen was er will, ist seine Sache

Alle Beteiligten sind, scheint mir erwachsen.....

Wenn du es auch bist, mischst du dich nicht in anderer Leute Privatangelegenheiten, sondern denkst dir deinen Teil....denn : Die Gedanken sind frei!

tu nichts. ist besser so sonst riskierst du dein job vielleicht

Lass ihn doch seinen Spaß haben.

Er muss doch selber wissen was er tut.

Deinen Job wirst du auf jeden Fall verlieren wenn du etwas sagst.

tommyvfl 13.12.2011, 12:12

gleich 6 oder 7 frauen?? ist das normal?

0
Stirling 13.12.2011, 13:03
@tommyvfl

Naja in der Tierwelt schwängert das Alpha Männchen ALLE Weibchen im Rudel.

0

Erwischen kommt gleich nach kontrollieren.

Gar Nichts! Das geht dich nichts an!

Gar nichts. So recht glaubwürdig klingt es ohnehin nicht.

Was möchtest Du wissen?