Wie soll ich eine Charakterisierung über meine Sitznachbarin schreiben?

4 Antworten

Zu einer Charakterisierung gehören alle wichtigen Persönlichkeitsanteile, die man nicht von außen sieht. Es wäre also müßig zu schreiben, dass die Person blonde Haare hat, wenn das offenkundig der Fall ist. Auch ist es nicht stimmig, wenn man gemeinsame Erlebnisse schildert, es sei denn, dass aus diesen Erlebnissen wichtige Einsichten in die Persönlichkeitsstruktur ableitbar sind.

Ich selbst würde z.B. Angaben über das Temperament (lebhaft; offen; mitteilsam; witzig; extravertiert oder zurückhaltend, bescheiden; schüchtern; introvertiert) machen, wichtige Attitüden beschreiben, wie z.B. ist ordnungsliebend, modebewusst, aufgeschlossen für bestimmte Musikstile; sportlich; kommunikativ; Geschichtenerzählerin, tierlieb. Auch die eindeutigen Neigungen sollten zur Sprache kommen, wie z.B. Literaturvorlieben, kirchliche, soziale oder politische Aktivitäten.

Denke, dass es über jeden Menschen in dieser Hinsicht viel zu sagen gibt.

Allerdings würde ich stets ein wenig im Bewusstsein halten, wer die Charakterisierung anschließend lesen wird, d.h., ob man nicht mit bestimmten Angaben den Betreffenden doch sehr verletzen könnte. Da gilt es dann sich für eine behutsame Darstellungsform zu entscheiden.

Zuerst allgemeine Infos alter grösse haarfarbe augenfarbe usw dann über ihren Charakter zb ehrlich offen nett usw mit begründung vlt auch ihre beziehungen zu anderen menschen und ihre interessen abschließend eine grobe Zusammenfassung zb abschließend kann man sagen dass xy ein netter offener Mensch mit einer ehrlichen persönlichkein ist. 

Also allgemeine Infos sind Einleitung dann kommt Hauptteil und die ZusammenFassung ist der schluss

0

Schreib doch als Einleitung wie ihr euch kennengelernt habt und dann was du an ihr besonders schätzt. Anschliessend gehst du ins detail. Wie lang soll denn die Beschreibung sein?

schreib so eine art tagesablauf oder märchen oder so was in die richtung haben wir bei der abizeitung auch geamcht

Was möchtest Du wissen?