cevapcici....hilfe?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm trotzdem 500g Hackfleisch (wenn's nacher zu viel wird, kannst du den Rest immer noch einfrieren). 1 Zwiebel ist o.k., mit den Gewürzen solltest du am Anfang sparsamer umgehen und dann abschmecken. Es gibt so gesehen keine Gramm-Angaben für die Gewürze. Zur Not kann man immer noch direkt beim Essen nachwürzen. Aber vergiss den Knoblauch nicht (ein Muß bei Cevapcici)!!!! Entweder als granuliertes Pulver oder frisch gepresst (dann reichen 2 Zehen). Du solltest auch noch ein Ei mit rein schlagen. Wenn du das dann alles vermengt hast, gibst du immer wieder etwas Semmelbrösel dazu, bis die Masse nicht mehr matchig ist, sondern fest, um es zu formen.

`dass wären dann eher frikadellen ;-)

0
@Rosallia

Nö!!!! Bei Frikadellen nimmst du keinen Knoblauch...und geformt sind sie auch anders....

0

Normalerweise kommen Semmelbrösel rein, weil das ganze sonst zu flupsig ist. Ich kenn dein Rezept ja nicht, aber ich mach da immer ein Eigelb oder Senf/Ketshup bissl rein, und da brauchst du Semmelbrösel zum binden. Das kannst du einfach gleich mit reinmachen, aber nur ein bisschen, dann verkneten und dann bei Bedarf noch ein bisschen. Mit den Gewürzen, das ist schwierig ... da musst du abschmecken, weil das von dem Hackfleisch abhängig ist und ob das z.B. beim Fleischer schon gewürzt wurde. Cevapcici haben meist viele Zwiebeln drin, aber das ist halt Geschmackssache.

Für 2 Personen, da teil halt einfach alle Angaben in deinem 4-Personen-Rezept durch 2!!

Doppelpost erledigt :O)

LG Sikas

0

Semmelbrösel mach ich erst immer zum Schluß mit rein. Da bekommt man besser die Konsistens hin, die man will.

Das mit Salz, Pfeffer, Paprika ist immer ne Gefühls- und Geschmackssache. Als Anfänger würde ich mit weniger beginnen und ab und zu mal kosten. Wenn du damit kein Problem hast.

250g für 2 Personen...wenn das Rezept 500g für 4 Personen vorsieht. 1 Zwiebel für 2 Personen iss schon gut.

Für 2 Personen nimmt man die Hälfte vom 4 Personen Rezept, Semmelbröseln müssen nicht rein, man kann auch 2 Scheiben Toastbrot in Wasser einweichen, gut ausdrücken (Wasser wieder raus) und unter die fertige Masse mischen.

1/2 Zwiebel reicht für 250g Hackfleisch.

Man kann auch mehr machen (500g)und die Dinger einfrosten.

schmecke die hackmasse ab, wenn du rohes hack nicht probieren willst musst du eben eine probe braten.

semmelbrösel kommen mit allen anderen gewürzen dazu. masse schön durchkneten, am besten übernacht durchziehen lassen.

Was möchtest Du wissen?