Caesar-Verschlüsselung entschlüsseln?

3 Antworten

Die Caesarische Verschlüsselung ist die einfachste: Sie bedeutet, dass jeder Buchstabe im Alphabet um die gleiche Anzahl von Stellen verschoben wird. Hat man sich auf die Zahl 5 geeinigt, wird das A zum F, das Y wird zum D u.s.w.

Dein Rechner kann es ruck-zuck herausfinden, schreibe dir ein kleines Script, das alle Zahlen von 1 bis 26 durchprobiert, oder nutze Excel dafür. Natürlich musst du rückwärts arbeiten, da es um Entschlüsselung geht.

Durchprobieren. -8, bzw. +18.

Stimmen die für Caesar überlieferten Ämterdaten?

Hi,

wir fangen gerade in der Schule mit Caesar an (9.Klasse). Da ich meine Mitarbeitsnote verbessern will, habe ich mich freiwillig für ein Referat (ist nur ein kleines Referat) über die römische Ämterlaufbahn (cursus honorum) gemeldet. Unsere Lehrerin möchte, dass ich zu den Ämtern mit angebe, wann Caesar sie erhalten hat. Doch nach meinen Angaben hat Caesar die Ämter des Aedil; Praetor; Consul zwei Jahre vor dem Mindestalter erhalten. Meine Frage ist, ob dies durch seine Beliebtheit geschehen ist oder nur die Angabe von falschen Daten? Meine Daten kann ich auch noch durchgeben,  falls nötig.

Ich Danke im Voraus schon für Antworten.

...zur Frage

Kryptographie: wie wird der Schlüssel übertragen?

Da man in der Theorie Daten nahezu unendlich gut verschlüsseln kann, stellt sich mir die Frage wie dann dieser Schlüssel bei Websites übertragen wird. Wäre nett wenn mir jemand diese Frage beantworten kann.

LG
TheProgrammer99

...zur Frage

Entschlüsselungsprogramm für verschlüsselte Texte

Ich wollte mal Wissen, ob es ein Programm zum Downloaden gibt, mit dem man verschiedene Verschlüsselungen für Texte (also keine Dateien!) entschlüsseln kann, OHNE den Code/ das Codewort/ was auch immer zu kennen.

Es soll kein Programm sein, das nur eine bestimmte Verschlüsselung, (z.B. Nur die Caesar-Verschlüsselung, bei der das Alphabet einfach verschoben wird um eine bestimmte Zahl, die dann auch als Code funktioniert) sondern sehr viele kennt, bzw. entschlüsseln kann.

Ich experimentiere im Moment viel mit einfacheren Verschlüsselungen und würde gerne mal mit einem solchen Programm die Wirksamkeit testen :D

...zur Frage

Wie erzeugt man eine möglichst sichere Zufallszahl für die Kryptographie?

Ich gehe davon aus, das der Programmcode auch dem Angreifer zur Verfügung steht, was bei käuflicher Software möglich ist mittels reverse engineering/Decompiler. Damit ist jeder Pseudozufallsgenerator reproduzierbar, solange es nicht irgendeine Information gibt, die der Angreifer nicht hat. Würde man z.B. die aktuelle Uhrzeit als Randomseed nehmen, könnte der Angreifer dies auch machen mit allen möglichen Zeitwerten eines kleinen Zeitfensters.

Gibt es eine Hardware-componente im PC, die eche Zufallszahlen generiert? Beim C64 gab es die Möglichkeit, das weisse Rauschen vom Soundchip abzufragen, damit wären echte Zufallszahlen möglich. Gibt es sowas auch hier irgendwo? Oder einen anderen Trick?

...zur Frage

In Java Benutzer erstellen mit Rechten?

Hey, ich bin gerade dabei ein Programm zu entwikeln das für meine Schule gedacht ist! Also brauche ich Benutzerkonten (wie z.B. Admin, Lehrer/in und Schüler/in). Allerdings sollen halt die Schüler nicht sich Benutzerkonten hinzufügen/löschen können, sondern nur der Admin. Wie erstelle ich also Rechte das soetwas nicht passiert!

Es gibt noch etwas Da die benötigten Dateien in einem Öffentlichen Ordner (Festplatte) gespeichert sind, und die Schüler wen sie (z.B.) Noten hinzufügen ja eine neue Datei anlegen, können sie automatisch die Ordner & Dateien löschen/ändern. Da ich allerdings noch nie mit Java Krypograpi gearbeitet habe, ist das ein Problem. Ich habe mir schon merfach Kryhptographi angeschaut aber (leider) nicht kappiert/verstanden. Das was ich möchte ist das die Ordner & Dateien die von dem Programm erzeugt werden mit einem Passwort geschütz werden, aber die Schüler immer noch mit dem Programm Dateien (Noten) hinzufügen/entfernen können da es ja sonst schwachsin wäre! Was jetzt natürlich komisch klinkt da ich die Ordner & Dateien verschlüßeln möchte aber gleichzeitig auch das noch Schüler/innen auch noch Dateien löschen/hinzufügen können. Noch kurz zur Erklärung: Mit jedem neuem Benutzer wird ein neuer Ordner mit desen Benutzername erstellt! In diesem Ordner kann die Person die sich im Programm angemeldet hat, dann Noten hinzufügen/entfernen (mit dem Programm natürlich). Allerdings sollen sie nicht auf den Programm ordner (Pfad: H:/Noten_Rechner) zugreifen können (also manuel zu dem Pfad gehen und in dem Ordner Sachen löschen/ect,)

Ich hoffe man kann verstehen was ich meine.

LG euer Emanuel

...zur Frage

was waren die wichtigsten Aufstände der Gallier gegen Caesar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?