C Date Betrug!?

 - (Geld, Mädchen, PayPal)

10 Antworten

Ist dies rechtens?

Ja. Ist es rechtens, dass Du - als Minderjähriger - Dich auf PayPal angemeldet hast?

Genauso verhält es sich bei C-Date; lt. AGB:

"Die Nutzung steht nur Kunden zur Verfügung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, Minderjährigen ist die Nutzung nicht gestattet"

Deshalb passieren Jugendlichen solche Verträge, die sie nicht verstehen und überblicken

Mir ist leider das Gleiche passiert. Es ist sehr irreführend gestaltet und meiner Meinung nach ein Betrug.

Es werden für einen Premiumaccount 3 Preise für 3 Zeiträume angeboten. Ohne, dass darauf hingewiesen wird, dass es sich dabei nicht um einen einmaligen Betrag handelt.

Wenn man sich jetzt im Nachhinein etwas damit beschäftigt, ist es nicht logisch. Aber die Art und Weise des Designs ist eine bewusst gewählte Form namens "Nudging", dessen Ziel es tatsächlich ist User - zum Teil - zu manipulieren. Siehe Screenshot.

Wenn man rückwärts rechnet kommt man der Sache näher:
299,76 EUR / 12,49 EUR = 24

Offensichtlich also eine Abbuchung für einen 24-Monats-Vertrag, von dem an keiner Stelle die Rede war. Die angebotene Auswahl der Zahlungszeiträume hätte wohl also auch keine andere Auswirkung gehabt, ausser dass der Betrag dann 24*14,99 oder 24*17,49 gewesen wäre.

In den AGBs findet sich Folgendes:

"2. ... (2) ... Der Kunde wählt den Zeitraum für den er den Zugang zu dem Dienst erwerben möchte (Abonnement) aus den angebotenen Zeitraumvarianten. Der vom Kunden erworbene definierte Zeitraum, verlängert sich gem. Ziff. 6 (4) automatisch (z.B. 6 Monate)."

"4. ... (1) Einwendungen gegen die Höhe abgebuchter oder in Rechnung gestellter Kosten muss der Kunde spätestens innerhalb von sechs Wochen nach Abbuchung der beanstandeten Kosten bzw. nach Erhalt der beanstandeten Rechnung schriftlich gegenüber C-Date erheben und begründen. Erhebt der Kunde innerhalb dieser 6-Wochen-Frist keine begründeten Einwendungen, so gelten die abgebuchten bzw. in Rechnung gestellten Kosten als genehmigt."

"4. ... (4) C-Date behält sich vor, bei Nichtzahlung oder Zahlungsverzug durch den Kunden ein Inkassounternehmen zu beauftragen und diese Kosten vom Kunden einzufordern. C-Date behält sich darüber hinaus vor, Verzugszinsen zu erheben, deren Höhe sich nach den gesetzlichen Bestimmungen richtet."

"6. ... (2) Der Kunde kann das kostenpflichtige, über die Website abgeschlossene Vertragsverhältnis, welches er gem. Ziff. 2 (2) eingegangen ist, mit einer Frist von mindestens vierzehn Tagen vor Ablauf des erworbenen Zugangszeitraums oder, sofern beim Kauf des kostenpflichtigen Zugangs eine andere Frist genannt wurde, innerhalb der genannten Frist kündigen.

Die Kündigung des kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses ist nur dann wirksam, wenn sie durch ausdrückliche Erklärung in Textform erfolgt. Sofern technisch die Möglichkeit eines „Online-Kündigungsprozesses“ besteht, kann die Kündigung auch über den entsprechenden Link auf der C-Date Webseite erfolgen. Für eine eindeutige Zuordnung und zum Schutz vor Missbrauch ist es in jedem Fall zwingend erforderlich, dass der Kunde im Kündigungsschreiben in leserlicher Art und Weise (DRUCKBUCHSTABEN) mindestens seinen vollständigen Namen, das Land, dessen C-Date Service er nutzt, seine bei C-Date registrierte Email-Adresse und seinen Benutzernamen (alternativ: die ihm zugeteilte Kontakt ID) nennt. 

Die Kündigung ist zu richten an:

Interdate S.A. 

C-Date Kundenservice / Kündigung

13 rue du Commerce, L-1351 Luxemburg, Luxemburg

Fax: 00 49 851 987 900 21

E-Mail: service@c-date.de ... "

"6. ... (4) Der Zugang zu der kostenpflichtigen Kontaktaufnahme und das entsprechende Vertragsverhältnis gem. Ziff. 2 (2) verlängert sich nach Ablauf des gekauften, definierten Zugangszeitraumes automatisch um den bei der Bestellung genannten Verlängerungszeitraum, wenn der Kunde nicht vierzehn Tage vor Ablauf des erworbenen Zugangszeitraumes oder, sofern beim Kauf des kostenpflichtigen Zugangs eine andere Frist genannt wurde, innerhalb der genannten Frist unter Angabe seines vollständigen Namens sowie seines Pseudonyms kündigt. ..."

"9. ... (1) beim Erwerb kostenpflichtiger Leistungen über die Website von C-Date

Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. ..."

... auch in den AGBs findet sich kein Hinweis darauf, dass nach Auswahl eines Zeitraums eine Abbuchung für 24 Monate ausgelöst wird.

Es sind wohl keine 24 Monate, sondern Wochen. Das ergibt auch mehr Sinn. 24 Wochen (6 Monate).

0

Wie kommst du auf die 13 €? Wo stehen die?

Ich hab grade mal die webseite gesucht und da steht 49,9 € pro Monat bei 6 Monaten Laufzeit. Das würd dann auch etwa dem Betrag entsprechen der dir abgezogen wurde.

Ich habe soeben mein Widerrufsrecht gebraucht, denkst du ich habe eine Chance das Abo zu wiederrufen?

Das Recht gilt innerhalb 14 Tage und ich hab mich vor weniger als 2 Stunden angemeldet.

0

Lese dir den Vertrag mal durch den du erhalten hast, da steht alles drin was du wissen musst. Wenn immer noch Unklarheiten herrschen kannst du auch den Support anschreiben und dein Anliegen dort vortragen.

Du SELBST bist der Betrüger!
Du bist minderjährig und darfst weder Paypal noch C Date nutzen.

Da hast du dir einiges eingebrockt:

  • 2-mal Datenfälschung
  • 2 widerrechtliche Accounts
  • 2-mal Vertragsbruch
  • 2-mal AGB-Verstoß

Hast du überhaupt kein Unrechtsbewusstsein?
Du musst mit erheblichen Konsequenzen rechnen...

Was möchtest Du wissen?