Busfahrer schlägt Junge?

15 Antworten

Schauen wir mal in die einschlägigen Vorschriften, das ist hier die

"Verordnung über die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn- und Obusverkehr sowie den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen"

Darin steht

§ 4 Verhalten der Fahrgäste

(1) Fahrgäste haben sich bei Benutzung der Betriebsanlagen und Fahrzeuge so zu verhalten, wie es die Sicherheit und Ordnung des Betriebs, ihre eigene Sicherheit und die Rücksicht auf andere Personen gebieten.
Anweisungen des Betriebspersonals ist zu folgen.

(2) Fahrgästen ist insbesondere untersagt,
...
8. Tonwiedergabegeräte oder Tonrundfunkempfänger zu benutzen.

(3) ... Jeder Fahrgast ist verpflichtet, sich im Fahrzeug stets einen festen Halt zu verschaffen.

...

(5) Verletzt ein Fahrgast trotz Ermahnung die ihm obliegenden Pflichten nach den Absätzen 1 bis 4, so kann er von der Beförderung ausgeschlossen werden.

Also:

  • Jeder hat sich im Bus "ordentlich" zu verhalten.
  • Musik hören ist eigentlich im Bus sowieso verboten (auch mit Kopfhörer), und "auf voller Lautstärke" erst recht, da das andere belästigt (auch bei Kopfhörern, weil das dann auch Außenstehende hören).
  • Jeder muss sich festhalten - also geht "rumlaufen" nicht.
  • Wer vom Fahrer zu "vernünftigem Verhalten" ermahnt wird und dem nicht Folge leistet, kann "rausgeworfen" werden.

Schlagen geht natürlich nicht - aber ich bin selber Fahrer und muss zugeben, das es mich manchmal auch ganz gehörig "in den Fingern juckt" ...

Beim "Rauswerfen" muss "Verhältnismäßigkeit" gewahrt werden. Man kann ein 8-jähriges Kind mit viel Gepäck und ohne Handy, das "nur" keine Fahrkarte hat, nicht bei strömendem Regen irgendwo im freien Feld aussetzen - Aber für einen randalierenden Jugendlichen ist m. E. bei trockenem Wetter ein einstündiger Spaziergang durchaus zumutbar.

 

 

 

Naja, schlagen darf er euch nicht. Wenn ihr euch jedoch ständig daneben benehmt, dann darf er euch irgendwann mal rauswerfen. Ihr könnt nicht immer machen, was ihr wollt. Wenn du deine Musik auf vollste Lautstärke stellst, dann hast du selbst schuld, wenn er dich rauswirft. Du bist rücksichtslos den anderen Fahrgästen und natürlich auch dem Busfahrer gegenüber. Immerhin soll er sich auf den Straßenverkehr konzentrieren und dich heil und sicher nach Hause fahren.

Überdenke mal dein eigenes Verhalten selbstkritisch!

Hat er die Musik nicht auf den Kopfhörern?

Falls nicht bin ich auf dea Busfahrers Seite, was das rauswerfen betrifft.

0
@Lukomat99

@ Lukomat99

Ich hab meine Musik auf voller Lautstärke gehört 

Ich habe es so verstanden, dass seine Musik durch den ganzen Bus gegröhlt hat. Von Kopfhörern stand nichts in der Frage. :-)

0

Äh er hat mich nicht wegen der musik rausgeworfen sondern weil er dachte, ich wäre an dem Geschrei bezteiligt gewesen

0
@kyliekingp

Offenbar lärmt ihr immer im Bus und benehmt euch nicht. Irgendwann reagiert der Busfahrer und das Hinauswerfen aus dem Bus war richtig. Du gehörst mit zu den Krachmachern, wenn deine Musik auf vollster Lautstärke ist.

Suche die Schuld nicht bei dem Busfahrer, sondern bei euch Schülern. 6 km frische Luft und Bewegung tun euch gut. Das ist durchaus zumutbar. Das Leben geht weiter und ihr habt die 6 km sicherlich völlig unbeschadet überstanden. Stellt euch also nicht so an!

Zieht die Lehre aus diesem Vorfall: Man muß die Konsequenzen seines Handelns tragen und sich immer richtig benehmen!

1

ICH HATTE KOPFHÖRER AUF MEIN GOTT

0
@kyliekingp

Großbuchstaben bedeutet im Internet Geschreie! In deiner Frage stand das nicht!

0

Das darf er eigentlich nicht.

Aber dürfen die Schüler durch den Bus laufen? Wenn dann bei einer Gefahrenbremsung was passiert, ist das Geschrei groß. Auch Deine laute Musik ist nicht unbedingt höflich - Aussenstehende kriegen das nämlich mit.

Ich kann solche Reaktionen verstehen.

Die Musik hat bei dem Lärm keiner gehört, meine Freundin hat auch auf voller Lautstärke gehört

0
@kyliekingp

Na prima - glaubst also immer noch, dass Du im Recht bist.

Lass Dir sagen, dass Du das nicht bist.

In einem Bus (egal, in welchem) hat man sich zu BENEHMEN. Ihr könnt das offensichtlich nicht.

3

Also wenn Musik hören zu nicht benehmen gehört..
Das ist doch Blödsinn, klar wenn sie sehr laut erstellt ist, kann das nerven aber was ist das für ein Grund jemanden rauszuschmeißen, weil er im Bus sitzt in Musik hört?

0
@Meeew

Das ist kein Blödsinn.

Wenn man NORMAL Musik hört, ist das ok - da sagt auch niemad was.

Wenn es aber durch die Kopfhörer hindurch über mehrere Sitzreihen zu hören ist, ist das sehr nervig.

3

Oha das ist mega krass :o natürlich darf er das nicht!!! Einfach kinder zu schlagen hackts bei dem?! Ich würde zu dieser buszentrale gehen und das auf jeden fall melden! Aber der busfahrer tut mir auch n bisschen leid, wenn das so laut ist..

Nein, definitiv nicht. Klar ist man manchmal mit seinen Nerven am Ende, aber er wusste ja, worauf er sich einlässt. Anstatt mal kurz durch das Mikrofon zu sagen dass es auch ein bisschen ruhiger einhergehen könnte.
Ich finde es übertrieben und würde es den Eltern erzählen.

Mit freundlichen Grüßen

Wenn es nicht aufhört, würde ich es aufnehmen.

0

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Busfahrer mehrfach um Ruhe gebeten hat, bevor ihm die Hand ausgerutscht ist (was nicht vorkommen sollte!).

Kinder wie der Fragesteller schreiben in solchen Fällen nicht immer die ganze Wahrheit, sondern nur einen Teil. :-)

1

Ja, das kenne ich sehr gut. 😄
Mal schauen was dabei rauskommt.

1

Was möchtest Du wissen?