Brustverkleinerung ab welchem alter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ich bin 18 und hab das gleiche Problem.

Als erstes bin ich zu meinem Frauenarzt und hab mir von Ihr die Brüste ansehen lassen.

Danach hat sie nach meinen körperlichen Beschwerden gefragt (ich habe Rücken - und Nackenschmerzen, ab und zu Probleme beim Atmen).

Dann hat sie mir eine Überweisung für die Klinik (zur Beratung der Brustverkleinerung) gegeben und die Flyer zur Klinik, dort sollte ich eigenständig einen Termin ausmachen.

Wenn du dann beim Termin warst musst du von deinem Frauenarzt und vom Arzt (der die Beratung zur Brustverkleinerung durchgeführt hat) ein Schreiben mit den Details zur OP, an die Krankenkasse schicken und warten ob diese die Kosten übernimmt.

Den Umständen entsprechen wurde meine Beratung verschoben, deshalb kann ich dir jetzt noch keine Details zur Beratung nennen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, denn zur Zeit bin ich überfordert was die Brustverkleinerung angeht.

PS: hab das hier vergessen hinzuzufügen!

Soweit ich weiß spielt dein Alter keine Rolle, eher die Brustgröße (deine Eltern müssten halten wegen deines Alters die notwendigen Dokumente unterschreiben wegen der OP und etc.).

Vielleicht bekommst du einen Überblick wenn ich dir den Ablauf schildere:

1

Ich hab eine ähnliche Größe (und in Schwangerschaft und Stillzeit noch viel viel größer) und hatte früher auch mehr Probleme. Seit ich konsequent Muskelaufbau mache, ist das vorbei.

Wenn das nichts bringt, kann der Arzt es dir attestieren. Kann aber auch sein, dass du zusätzlich zum Psychologen musst - hab ich auch schon mitbekommen im Bekanntenkreis.

Aber soweit ich weiß erst, wenn das Brustwachstum wirklich abgeschlossen ist.

Sprich mit deiner (Frauen) Ärztin darüber. Das muss dir auch nicht unangenehm sein. Da bekommst du auch die richtigen Informationen bzw Kontaktdaten

Es ist dir unangenehm zum Arzt zu gehen? Und was meinst du, wie so eine OP abläuft? Berührungsfreie, telepathische OP?

Also geh zum Frauenarzt. Du brauchst sowieso ein Attest von einem Arzt, dass eine Brust OP aus medizinischen Gründen norwendig ist.

Wenn du Schmerzen hast geh zu deinem Frauenartzt. Dein Alter spielt überhaupt keine Rolle.

Ja aber was kann die machen weil wenn ich dann in Rücken Gymnastik gehe bringt es mir ja auch nichts oder

0
@Egaalll

Die kann zB. bestimmen, dass ein chirurgischer Eingriff bei dir notwendig ist.

0
@Egaalll

Ein Artzt wird dafür bezahlt dir zu helfen. Mach dir keine Sorgen.

Rückengymnastik ist eine hervorragende Idee. Eine stützende Rückenmuskulatur ist für dein gesamtes restliches Leben gut.

Wenn du ein paar Übungen gelernt hast kannst du die einfach zu Hause in aller ruhe alle paar Tage machen. Du kannst auch einfach danach googlen und schauen ob du was findest

1

Was möchtest Du wissen?