Brotcheherstellung(Aufmachen)Bedeutung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Brot- oder Brötchenteig wird gerührt, und muß dann im RÜHRKESSEL gehen - Hefe muß co2 und Alkohol entwickeln, damit die Teigmasse locker wird. Dabei wird der Teig abgedeckt mit einem Deckel. es entsteht eine "geschlossene" Teigmasse.

Sobald der Teig im Kessel, direkt nach dem Rühren, lang genug "gegangen" ist, wird er "aufgemacht": Man entfernt den Deckel und Man verarbeitet diesen Teig Schritt für Schritt zu Brot/Brötchen.

DAS bedeutet "den Teig aufmachen".

cheerio

Was möchtest Du wissen?