Bedeutung Chromosomen kondensieren

1 Antwort

Die Chromosomen liegen im Zellkern als Fäden (ähnlich wie ein Wollknäul) vor. Während der Zellteilung verdichtet sich dieses Knäul und die x-ähnliche Form derChormosomen entsteht. Diese Verdichtung wird als Kondensation bezeichnet.

Was sind homologe Chromosomen bezogen auf 1-Chromatid-Chromosomen und 2-Chromatid-Chromosomen?

Ein Mensch hat ja 46 Chromosomen und 23 Chromosmenpaare.

Wann genau hat man 2-Chromatid-Chromosomen und wann genau 1-Chromatid-Chromosomen und was sind homologe Chromosomen ?

Ich habe einmal gelesen, dass homologe Chromosomenpaare genetisch unterschiedlich sind, dann lese ich wiederum, dass diese genetisch identisch sind ?

...zur Frage

asketisches Leben?

Hallo ihr lieben.

Ich schreibe morgen meine Abschlussprüfung in Religion. Jetzt bin ich beim lernen auf den Begriff asketisches Leben gestossen. Kann mir jemand erklären was das bedeutet???

...zur Frage

Karyogramm ein-chromatid-chromosomen oder zwei-chromatid-chromosomen?

Ich schreibe morgen eine Bioarbeit und bin mir nicht sicher was auf dem Karyogramm zu sehen ist. Es gehören ja jeweils 2 Chromose zu einer Zahl, da wir eins von der Mutter und eins vom Vater bekommen. Das bedeutet Ja, dass wir einen diploiden Chromosomensatz haben. Aber meine Frage ist: Z.B bei der 1 auf dem Karyogramm, sind das dort 2 ein-chromatid-chromosomen oder 2 ein-chromatid-chromosomen?

...zur Frage

2n=46 Chromosomen?

Wir haben eine hausaufgabe in Bio auf und ich weiß nicht ob das richtig ist.. ich will morgen nämlich gerne vorlesen!

Also aufgabe lautet:

Der mensch besitzt 2n=46 Chromosomen. Erläutere.

Meine lösung:

Ein gesunder Mensch hat 46 Chromosomen. Alle chromosomen sind doppelt vorhanden (außer die Geschlechtschromosomen), somit gibt es auch die erbanlage doppelt. So gibt es 23 Chromosomenpaare, wobei das 23. Chromosom das Geschlecht bestimmt.

Ist da richtig und kann ich noch was ergänzen?

...zur Frage

Diploider Chromosomensatz und Verdopplung der Erbsubstanz!?

Hallo, ich schreibe bald einen Test in Bio und habe einige Fragen zum Thema Chromosomen und Zellteilung: 1. Ich habe es so verstanden, dass vor der Verdopplung der Erbsubstanz 46 Chromosomen im Zellkern vorhanden sind, also 23 homologe Chromosomenpaare. 1 Chromosom von der Mutter, 1 vom Vater. Stimmt das? 2. Was ist ein diploider Chromosomensatz? Ich denke mir, dass er nach der Verdopplung der Erbsubstanz da ist, also 2 mal gleiche homologe Chromosomenpaare?!(finde im Internet keine richtige verständliche Erklärung) 3. Wenn man allgemein von Chromosomen spricht, meint man dann das 1 -Chromatid-Chromosom oder das 2-Chromatid Chromosom? Ich hoffe, jemand kann meine Fragen beantworten!

...zur Frage

Wie läuft das in der Meiose mit den Chromosomen?

In der Mitose ist ja alles klar. Die 23 homologen Chromosomenpaare ordnen sich mittig an und ein Chromosom eines jeden Paares wird zu einem Pol gezogen und am Ende hat man aus einer Zelle zwei Zellen gemacht. Ganz kurz erklärt.

Aber wie ist das in der Meiose? Dort hat man ja nicht 46, sondern nur 23 Chromosomen. Die können sich ja in der Anaphase nicht in 11.5 Chromosomen aufteilen, um daraus später auf 4 Zellen verteilt 11.5 Chromatide zu bekommen. Ist es so, dass in der Interphase bei der Meiose die Chromosomen von 23 auf 46 verdoppelt werden, dann in der ersten Reifeteilung zwei Zellen mit 23 Chromosomen entstehen und in der 2. Reifeteilung 4 Zellen mit jeweils 23 Chromatiden entstehen? Ist das so richtig?

Schreibe morgen die Arbeit und das ist das Einzige, was ich noch nicht ganz begriffen habe. Ich hoffe, es ist richtig. Dann könnte ich alles.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?