Wie viele Chromosomen (23 oder 46) hat ein Chromatid bzw. ein 1-Chromatid-Chromosom?

2 Antworten

Kurze Zusammenfassung:

Vor Zellteilung verdoppelt sich die DNA, für die Zellteilung wird die verdoppelte DNA in 2CC verpackt, in der Zellteilung werden die 2CC getrennt und an die Tochterzellen verteilt.

Die Tochterzellen erhalten damit das vollständige Erbgut.

Der Chromosomensatz von Körperzellen ist diploid (Mensch 2n=46).

Der Chromosomensatz von Keimzellen ist haploid (Mensch n=23).

Keimzellen werden durch die Meiose hergestellt:

Verdopplung DNA und Verpackung in 2CC (wie bei der Mitose)

Meiose 1 Trennung der homologen Chromosomen (2n--->n)

Meiose 2 Trennung der 2CC -----> Keimzellen mit 23 1CC

Befruchtung: 23 + 23 1CC= 46 1CC in der Zygote, vor der Zellteilung der Zygoten beginnt wieder die Vorbereiutng der Zellteilung.

Vielen Dank für die Zusammenfassung. Die hilft gerade wirklich sehr. Danke!

0

Hallo,

Ich fürchte, du musst noch einmal etwas mehr am Anfang einsteigen zu lernen, das geht alles komplett durcheinander.

Hier steht, was ein Chromatid ist:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chromatid

Wie kann ein solcher einzelner Bestandteil eines Chromosomen haploid oder diploid sein? Das sind Begriffe, die sich auf Zellen beziehen!

Auf jeden Fall danke schonmal. Ich bin gerade total verwirrt und es wird auch langsam alles klarer. Dankeschön

1
@Parmesannudel

Ja, sammel dich etwas, mach mal Pause und steig danach nochmals neu am Anfang ein!

Du packst das -Viel Erfolg morgen!

2

Was möchtest Du wissen?