Brief ins Grab werfen?

18 Antworten

Erstmal: Herzliches Beileid. Ich war 25 als meine Mutter starb und habe auch einen Brief ins Grab gelegt - mit einem Blumenstrauss. Das hat nichts mit Erwachsensein zu tun sondern mit Abschiednehmen! Und wenn es Dir gut tut, dann mach das.

wenn du gern möchtest, das du dein opa ein brief ins grab legen möchtest, dann mach es doch, unabhängig vorm alter. find ich sehr gut, was du vorhast.

Mein Opa ist 87 Jahre alt und kam grad ins Altersheim. In den letzten Wochen verschlechterte sich sein Zustand zusehens. Ich wohne in Tübingen und mein Opa in der nähe von dresden. So habe ich mich schon jedes Mal wo ich dort war verabschiedet (heimlich) als wäre es das letzte mal. Damals hatten wir ein Visum für Kanada, sodass wir kaum innerhalb der nächsten 5 jahre zurück konnten des geldes wegen... es kam anders. seither sehe ich ihn pro jahr einmal und jedes mal die gleiche Prozedur. nun wo ich diese antworten und zusprüche der vielen menschen hier sehen kann bin ich mir sicher! Ich kann den Brief der seit jahren bei mir liegt und "wächst" ihm mitgeben. werde ihn aber an eine Blume binden. Es ist Zeit. Wir haben 2013 und er weiss nich mal mehr das seine einzige Tochter zu Besuch kommt, jede Woche. Es ist Zeit.... Die Trauer wächst. das warten hat wohl bald ein Ende. Mein Brief, fast Buch, wird ihn begleiten. Mein letzter Wunsch für meinen Opa soll sein das mein Vaterihn am Himmelstor empfängt.

Beileid wünschen, nach der Beerdigung? Bin so traurig!

Hallo,

am Samstag war ich am Abend in der Stadt und dann hab ich einen bekannten getroffen, hatte früher mit ihm sehr viel Kontakt durchs ministieren, ich bin jetzt 18 und er 23. Und hab ihn jetzt schon öfters in der Stadt gesehen und so haben immer geredet und am Samstag haben wir halt auch zusammen getanzt und alles und er ist so lieb. Und nach Samstag ist mir klar geworden, das ich was für Ihn empfinde mochte ihn schon immer sehr sehr gerne.

Leider ist am Montag sei Opa mit 88 Jahren verstorben, er ist in letzer Zeit sehr krank gewesen und friedlich im Kreise der Familie eingeschlafen, es war für ihn eine Erholung. Heute war die Beerdigung, da war ich auch und ich hab ihn angeschaut und bei ihm waren die Tränen in den Augen gestanden, ich hab dann auch gleich weinen müssen beim Weiwasser geben. Mein Opa ist nämlich auch noch nicht so lange verstorben.

Meine Frage, soll ich ihn schreiben das es mir leid tut mit seinem Opa und wenn er reden möchte kann er jederzeit mit mir reden oder ist das zu aufdrinlich?

Danke im Voraus ihr seit die BESTEN !:)

Lg onmysoul

...zur Frage

Vollmacht für ein Grab

Hallo , mein Vater hat mich angegeben als Bevollmächtigte sollte ihm was geschehen für das Grab .Was bedeutet das alles für mich , Es ist ein Urnengrab und wir haben es gerade gemacht weil meine Mutter Verstorben ist am Wochenende

...zur Frage

Legt man zu Weihnachten was auf das Grab?

mein vater ist im mai verstorben, ich gehe sehr selten auf den friedhof wiel es mir sehr schwer fällt, aber morgen würde ich gerne mal gehen weil weihnachten ist. legt man zu weihnachten was aufs grab, wenn ja was?

...zur Frage

Wirft man bei einer Urnenbeisetzung Blumen mit ins grab wie bei einer " normalen Beerdigung "?

Letzten Sonntag ist der Onkel meines Mannes verstorben,er ist verbrannt worden,nächste Woche wird er beigesetzt.. da ich in meinem Leben noch nie eine Urnenbeisetzung miterlebt habe möchte ich gerne wissen,ob ich ,wie bei einer ganz normalen Beerdigung einen Blumenstrauß , für ins Grab zu werfen brauche,oder bei einer Urne nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?